Packmittel, Packhilfsmittel, Packstoffe

Skinverpackung

Transparent verhüllt mit Blick auf Lebensmittel

Bevor edle Fleisch-, Fisch- oder Geflügelspezialitäten im Kühlregal des Handels landen, muss klar sein, mit welcher Philosophie das Füllgut verpackt werden soll. Was auf den ersten Moment etwas ungewöhnlich klingt, ist jedoch für eine ideale Präsentation am POS immens wichtig. Gerade hochwertiges Füllgut spricht Verbraucher noch emotionaler an, wenn man es glasklar, in 3-D-Optik anbietet. Möglich machen diesen Effekt Skinverpackungen, bei denen sich eine elastische Folie hauteng und luftdicht um Fleisch & Co. schmiegt. mehr

18. April 2017 - Fachartikel

  • Deckeldichtung

    Actega DS stellt auf der interpack Innovationen für Dichtungsmassen vor

    Auf der sicheren Seite ist der Hersteller von Babykost und Abfüller empfindlicher Füllgüter in P/T-Gläser, der auf eine Alternative setzt, die völlig auf PVC und sämtliche, als bedenklich oder nicht genug geprüfte Weichmacher verzichtet, wie das Unternehmen sie mit Provalin 1771 und 1741 anbietet. mehr

    11. April 2017 - Produktbericht

  • Hygienic Dispenser

    Neuer Hygienic Dispenser setzt auf Kleinstmengendosierungen in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie

    Prozesssichere, hochpräzise und reproduzierbare Dosierungen für halb- und vollautomatische Abfüllanlagen: Der neue ViscoTec Hygienic Dispenser VHD – selbst bei unterschiedlichsten Viskositäten und abrasiven Produkten. mehr

    4. Juli 2016 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Ein Hologrammsiegel mit Void-Effekt bietet einen kundenindividuellen und zugleich sehr dekorativen Schutz vor Manipulation – der integrierte Void-Effekt kommt nach der Erstöffnung zum Vorschein. (Foto: Schreiner)

    Pharmaverpackung

    Sicherer Manipulationsschutz für Arzneimittel

    Seit dem 9. Februar 2016 gilt eine dreijährige Übergangsfrist, um die EU-Verordnung 2016/161 zur Fälschungssicherheit von Arzneimitteln umzusetzen. Jedes verschreibungspflichtige Arzneimittel muss ab dem 9. Februar 2019 mit einer individuellen Seriennummer in Form eines 2-D-Codes (Data-Matrix) sowie einer Vorrichtung gegen Manipulationen der Verpackung versehen werden. Für die sichere Anzeige der Erstöffnung von Faltschachteln haben sich in der Praxis neben Klebepunkten und speziellen Faltschachtelkonstruktionen verschiedene Siegellösungen etabliert, die eine mögliche Manipulation eindeutig anzeigen. mehr

    28. März 2017 - Fachartikel

  • Der Komplettservice Jet Serial druckt den Serialisierungscode auf ein vorkonfektioniertes Siegeletikett und verbindet damit Serialisierung und Originalitätsverschluss. (Foto: HED Serial)

    Pharmaverpackung

    Fälschungssicherheit: die Seriennummer als geschäftskritischer Rohstoff

    Viele im Pharmabereich tätige Unternehmen unterschätzen die Anforderungen, die aus der EU-Verordnung 2016/161 zur Fälschungssicherheit resultieren. Das Erzeugen und Verwalten der erforderlichen Seriennummern ist ein komplexer Prozess, der nicht nur die Verpackungslinien eines Unternehmens tangiert, sondern auch viele andere interne und externe Systeme. Zu wenige Unternehmen haben bisher verstanden, dass die Seriennummer nicht nur Arbeit und Kosten erzeugt, sondern auch einen geschäftskritischen Rohstoff darstellt, der die Zukunft des Unternehmens sichert und auch neue Geschäftsfelder ermöglicht. mehr

    27. März 2017 - Fachartikel

  • Auch im gestapelten Zustand lassen sich die Behälter und die darin befindlichen Teile problemlos handhaben. (Foto: SSI Schäfer)

    Logistik

    Modifizierter Behälter als Ladungsträger sorgt für mehr Flexibilität

    Gemeinsam mit der Gebr. Märklin & Cie. GmbH in Göppingen hat SSI Schäfer ein außergewöhnliches Behälterkonzept entwickelt. Das Resultat: Eine individualisierte Lösung, die durch eine simple aber intelligente Modifikation eines Standardbehälters unzählige Modellbahnteile in unterschiedlichsten Geometrien flexibel aufnimmt. Damit laufen die innerbetrieblichen Prozesse so kostensparend und sicher wie nie zuvor. mehr

    24. März 2017 - Fachartikel

  • Die Nachfrage nach immer kleineren Auflagen, mit individuelleren Motiven bis hin zur Auflage 1, bewegt den Verpackungshersteller und Digitaldruck-Spezialisten Labelprint 24 dazu, sich verstärkt im digitalen Faltschachtelmarkt zu engagieren.

    Faltschachtel

    Digitaldruck – Die Faltschachtel 4.0

    Renommierte internationale Marktforschungsinstitute, wie Mintel und Ceresana, prophezeien der europäischen Verpackungsindustrie steigende Umsatzzahlen. So sollen innerhalb der nächsten Jahre neue Vertriebskanäle, insbesondere das Internet, innovative Verpackungsmethoden und sich verändernde Ansprüche der Verbraucher für einen Branchen-Boom sorgen. Von diesem Boom werden auch die Faltschachtelhersteller profitieren, denn Faltschachteln bieten, mit ihren nahezu grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten, dafür die optimalen Voraussetzungen. mehr

    2. März 2017 - Fachartikel

  • Unsere Korrespondentin Joanne Hunter entdeckte für die Leser der neuen verpackung zahlreiche  Neuheiten und Weiterentwicklungen  auf der Tokyo Pack. (Foto: Fotolia)

    Fachmesse für Verpackungsdesign, Drucktechniken und Materialien

    Tokyo Pack: Flexible Verpackungen setzen Siegeszug fort

    Das internationale Ausstellungszentrum „Big Sight” öffnete im Oktober seine Türen für die Tokyo Pack und rund 170.000 Besucher aus Asien und vielen anderen Kontinenten informierten sich über den Stand der Verpackungstechnik. mehr

    28. Februar 2017 - Fachartikel

  • Leinsamen und Quinoa – diese Extras mit Mehrwert sind wesentlicher Bestandteil von Fibrallis Vitamina, einem Milch-Mischgetränk mit Fruchtmark aus Banane, Apfel und Papaya, das von der brasilianischen Molkerei Tirol auf den Markt gebracht wurde. (Foto: SIG Combibloc)

    Getränkekarton

    Samen alter Pflanzenarten: Super-Food als Umsatzkatalysator für Getränke

    Ob geschüttelt oder gerührt – alte Pflanzenarten mit nährstoffreichen Samenkörnern erleben neue Sternstunden. Quinoa, Amarant und Chia als die derzeit populärsten Vertreter traditionsreicher Körner sind in die Riege der Super-Foods aufgestiegen und verschaffen Lebensmittelherstellern, die Produkte mit den Mini-Samen auf den Markt bringen, gute Erfolgsaussichten. Was steckt hinter dem Boom und was ist beim Abfüllen von Getränken mit den gehaltvollen Körnern zu beachten? mehr

    28. Februar 2017 - Fachartikel

  • Roche wählt DuPont Delrin zur Entwicklung der neuen Insulin Setzhilfe Accu-Chek Link-Assist-Plus-Anwendung. (Foto: Roche Diabetes Care)

    Kunststoff

    Roche wählt DuPont Delrin für Accu-Chek Link-Assist-Plus-Anwendung

    Das im Bereich Diabetes Management weltweit führende Unternehmen Roche Diabetes Care wählte ein reibungsarmes, Delrin Polyacetal-Homopolymer von DuPont Performance Materials (DPM) für seine Insulin Setzhilfe Accu-Chek Link-Assist-Plus. Die Setzhilfe Accu-Chek Link-Assist-Plus erlaubt das schnelle und schmerzlose Setzen des Infusionssets auch an schwer zugänglichen Körperstellen. mehr

    2. Februar 2017 - News

  • Anlagen und Automation auf höchstem Niveau

    Messe ProSweets

    Anlagen und Automation auf höchstem Niveau

    Süßwaren- und Snackhersteller benötigen flexible Prozesslösungen, um sich auf die verschiedenen Produktanforderungen einstellen zu können. Aussteller der ProSweets Cologne vom 29.01. bis 01.02.2017 in Köln beschäftigen sich intensiv mit dieser Situation und bieten Nachfragern Konzepte zum Beispiel für effiziente Verpackungsanlagen in modularer Bauweise. Selbstregulierend und mit Systemen für den schnellen Formatwechsel erlauben sie Produzenten, mit den immer kürzer werdenden Produktlebenszyklen Schritt zu halten. mehr

    27. Januar 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 27312345...102030...Letzte »