Anzeige

Verpackungsmaschinen und -geräte

Sweets & Snacks nachhaltig verpacken

Auf der ProSweets Cologne steht das Thema Verpackung im Fokus

Sustainability und Usability sind die aktuellen Megatrends, wenn es um Verpackungen bei Süßwaren und Snacks geht. Ob knusprige Kekse mit Schokoladenüberzug, knackige Nüsse oder salzige Snacks und Salzgebäck für den kleinen Hunger zwischendurch: Durch die wachsende Bedeutung von To-go-Produkten am Point of Sale bei gleichzeitig anhaltend steigender Nachfrage nach nachhaltig verpackten Alternativen setzt die Snack- und Süßwarenindustrie mehr denn je auf umweltverträgliche und einfach zu handhabende Verpackungen. mehr

17. Januar 2018 - Fachartikel

  • Die Beleuchtungseinheit Mira-Lux 360 eröffnet neue Möglichkeiten für die Qualitätsinspektion. (Foto: Laetus)

    Qualität schafft Vertrauen

    Support in Landessprache sorgt für glatte Kommunikation

    Der französische Lohnhersteller Pharmaster mit Sitz südlich von Straßburg setzt seit neun Jahren auf bewährte Lösungen zur optischen Kontrolle von Laetus, dem weltweiten Branchenführer im Bereich der Inline Qualitätskontrolle. Auch bei der Umsetzung der Serialisierungs- und Track-&-Trace-Anforderungen vertraut das Unternehmen mit Sitz im elsässischen Erstein auf den bewährten Partner aus Deutschland. Denn dieser sorgt mit seinem französischen Service-Team dafür, dass nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch bei der Kommunikation alles glatt läuft. mehr

    22. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Prägungen entstehen durch den Einsatz von Prägeklischees (hier  Patrize). (Foto: Marbach)

    Veredelung

    Marbach bietet eine Vielzahl von Veredelungstechnologien

    Die Veredelung einer Verpackung wertet ein Produkt auf. Das weiß auch der Heilbronner Stanzformenhersteller Marbach und bietet seinen Kunden zahlreiche Veredelungstechnologien für schöne Verpackungen an. Sie fallen nicht nur am Point of Sale auf, sondern erlauben dem Verbraucher gleichzeitig auch ein besonders haptisches Erlebnis. mehr

    22. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Der Karton mit gefülltem Beutel fährt in die Zelle und wird an einer definierten Position gestoppt.  Die beiden Roboter fahren mit ihren Greifern, die entfernt an gespreizte Daumen und Zeigefinger erinnern, außen vom Kartonboden aus nach oben und nehmen den umgeschlagenen Beutel mit. (Foto: ASA)

    Verschluss

    ASA entwickelt eine Lösung zum automatisierten Verschließen von Beuteln

    Was manuell ganz einfach ist, kann automatisiert zu einer echten Herausforderung werden: Einen Plastikbeutel oben so zu raffen, dass man ihn verschließen kann, wird schnell zu einem komplexen Vorgang, wenn ihn ein Roboter erledigen soll. ASA Automatisierungs- und Fördersysteme, Mainhausen, hat den Prototyp einer automatisierten Zelle entwickelt – und auf einmal sieht auch dieser hoch komplexe Ablauf einfach aus. mehr

    20. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Jeffo ist auf die Produktion von gesunden Leckerlis und Futter für Hunde, Katzen, Pferde und Kleintiere spezialisiert. (Foto: TSC)

    Ein Drucker für alle Fälle

    Ausgefallene und gesunde Tierleckerlis aus Bayern professionell gekennzeichnet

    Die Jeffo GmbH & Co. KG gehört zu den führenden Premium-Manufakturen für Tierfutter in Deutschland. Gedruckt wurden die Etiketten, Lieferscheine, Rechnungen und Aufkleber bislang vorwiegend mit Laserdruckern unterschiedlicher Hersteller. Die Erweiterung des Produktsortiments, steigende internationale Aktivitäten und der Wunsch nach professioneller, individueller Kennzeichnung mit hoher Flexibilität führte schließlich zu TSC Auto ID – und dem Thermotransfer-Industriedrucker TTP-346MT. mehr

    20. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Die Schalen mit Kartoffelklößen erreichen den Traysealer QX-775 Flex. (Foto: Ishida)

    Klöße aus der Schale

    Friweika verpackt gekühlte Kartoffelklöße mit neuem Traysealer

    Der Trend zur gekühlten Convenience macht auch vor Kartoffelklößen nicht Halt. Als Frischprodukte stellen die Klöße allerdings besondere Anforderungen an die Verpackung. Der Kartoffelveredler Friweika eG investierte deshalb in einen vollautomatischen Traysealer. Mit der Schalenversiegelungsmaschine von Ishida ist die Prozesseffizienz in kürzester Zeit um 25 Prozent gestiegen. mehr

    18. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Tobias Weber, geschäftsführender Gesellschafter der Weber Gruppe, hieß das weltweit angereiste Publikum persönlich willkommen. (Foto: Weber)

    Alles Käse bei den Cheese Innovation Days

    Intelligente Käseverarbeitung im Fokus bei Weber Maschinenbau

    Bei den Cheese Innovation Days bei Weber Maschinenbau drehte sich alles um die intelligente Verarbeitung von Käse. Die erste Fachtagung des Unternehmens am Hauptsitz im mittelhessischen Breidenbach zieht weltweites Fachpublikum der Milch- und Käsebranche an. mehr

    18. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Indonesien: Nachfrageentwicklung verpackte Nahrungsmittel

    Mittelschicht bevorzugt Pasta statt Reis

    In Indonesien wächst die Nachfrage nach verpackten Nahrungsmitteln

    Mit seinen circa 17.500 Inseln ist Indonesien der weltweit größte Inselstaat. Die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie ist einer der wichtigsten und größten Sektoren der verarbeitenden Industrie Indonesiens. mehr

    15. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Yaskawa Motomini beeindruckte die Zuschauer, indem der Roboter ihren Kommandos folgte und „Welcome“ auf Englisch oder Japanisch oder Chinesisch buchstabenweise zusammensetzte. (Foto: Joanne Hunter)

    Japan goes global

    Japanische Verpackungsmaschinenhersteller wollen neue Märkte erschließen

    Japan Pack, Japans größte Verpackungsmesse 2017, veranstaltet von der Japan Packaging Machinery Manufacturers Association, fand in keinem einfachen Umfeld statt. Angesichts der schrumpfenden Bevölkerung Japans muss die Industrie neue Absatzmärkte erschließen. Unsere Korrespondentin Joanne Hunter war in Tokio, um sich die aktuellen Verarbeitungs- und Verpackungstechnologien anzusehen und richtungsweisende Trends zu identifizieren. mehr

    15. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Dank der Zweiseiten-Etikettieranlage 362E von Herma kann der schwedische Gewürzspezialist Kryddhuset Handelsaktionen kurzfristig, schnell und optisch ansprechend umsetzen. (Foto: Herma)

    Ordentlich Pfeffer drin

    Schwedischer Gewürzspezialist setzt auf Herma-Technologie

    Um schnell und perfekt Handelsaktionen zum Trendthema Gewürze umsetzen zu können, kommt bei Kryddhuset eine Herma Etikettieranlage vom Typ 362E zum Einsatz. Sie besticht durch besonders kurze Rüstzeiten und Einstellkomfort beim Wechsel der verschiedenen Produktformate. Die Kombination aus hoher Präzision, Kompaktheit, schneller Umrüstbarkeit und exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis war für das Unternehmen ausschlaggebend. mehr

    4. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Mit der starken Servoantriebs- und Motion-Control-Technologie von Elmo können Durchsatzmengen von über 60.000 Etiketten pro Stunde problemlos sichergestellt werden. (Foto: Elmo)

    Mehr Produktivität durch anforderungsgerechte Antriebe

    Optimale Antriebe und Motion Controller für Etikettiermaschinen

    Die Anforderungen an moderne Etikettier- und Verschlussmaschinen sind hoch. Heutzutage kommt keine Maschine mehr ohne exakte Positionierung und Drehmomentregelung bei sehr hohen Geschwindigkeiten und Durchsatzmengen aus. Erreicht wird dieses anspruchsvolle Ziel nur mit einer geeigneten und auf den Etikettierprozess abgestimmten Antriebstechnik. Anforderungsgerechte Antriebe bieten aber weitaus mehr als nur eine Steigerung der Produktivität und Minimierung des Ausschusses. Zeitgemäße Etikettier- und Verschlussmaschinen verwenden Servomotoren mit Direktantrieb und Mehrachssteuerungen, die ohne mechanische Verbindungen auskommen, dabei klein sind sowie aufgrund ihrer Zuverlässigkeit den Wartungsaufwand minimieren. mehr

    4. Dezember 2017 - Fachartikel

Seite 3 von 31612345...102030...Letzte »