• Seit mehr als 60 Jahren werden bei Euchner Schaltgeräte entwickelt. Diese finden ihren Einsatz hauptsächlich im Maschinenbau. (Foto: Euchner)

    Automatisieren

    Sichere Betriebsartenwahl

    Nahezu alle Maschinen verfügen über einen Betriebsartenwahlschalter – meist in Form eines Schlüsselschalters. Künftig wird jedoch vermehrt eine sicherheitstechnische Bewertung der Betriebsartenwahl gefordert werden, da beim Umschalten von einer Betriebsart in eine andere verschiedene sicherheitstechnische Einrichtungen – dazu zählen unter anderem Schutztüren, Zustimmschalter, reduzierte Geschwindigkeiten oder die Abschaltung einzelner Maschinenfunktionen – an der Maschine zu- und abgeschaltet werden. Einige Normen, beispielsweise für Dreh- und Schleifmaschinen, verlangen diese Bewertung bereits heute. mehr

    27. März 2017 - Fachartikel

  • Hygienic Dispenser

    Neuer Hygienic Dispenser setzt auf Kleinstmengendosierungen in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie

    Prozesssichere, hochpräzise und reproduzierbare Dosierungen für halb- und vollautomatische Abfüllanlagen: Der neue ViscoTec Hygienic Dispenser VHD – selbst bei unterschiedlichsten Viskositäten und abrasiven Produkten. mehr

    4. Juli 2016 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Der Komplettservice Jet Serial druckt den Serialisierungscode auf ein vorkonfektioniertes Siegeletikett und verbindet damit Serialisierung und Originalitätsverschluss. (Foto: HED Serial)

    Pharmaverpackung

    Fälschungssicherheit: die Seriennummer als geschäftskritischer Rohstoff

    Viele im Pharmabereich tätige Unternehmen unterschätzen die Anforderungen, die aus der EU-Verordnung 2016/161 zur Fälschungssicherheit resultieren. Das Erzeugen und Verwalten der erforderlichen Seriennummern ist ein komplexer Prozess, der nicht nur die Verpackungslinien eines Unternehmens tangiert, sondern auch viele andere interne und externe Systeme. Zu wenige Unternehmen haben bisher verstanden, dass die Seriennummer nicht nur Arbeit und Kosten erzeugt, sondern auch einen geschäftskritischen Rohstoff darstellt, der die Zukunft des Unternehmens sichert und auch neue Geschäftsfelder ermöglicht. mehr

    27. März 2017 - Fachartikel

  • Auch im gestapelten Zustand lassen sich die Behälter und die darin befindlichen Teile problemlos handhaben. (Foto: SSI Schäfer)

    Logistik

    Modifizierter Behälter als Ladungsträger sorgt für mehr Flexibilität

    Gemeinsam mit der Gebr. Märklin & Cie. GmbH in Göppingen hat SSI Schäfer ein außergewöhnliches Behälterkonzept entwickelt. Das Resultat: Eine individualisierte Lösung, die durch eine simple aber intelligente Modifikation eines Standardbehälters unzählige Modellbahnteile in unterschiedlichsten Geometrien flexibel aufnimmt. Damit laufen die innerbetrieblichen Prozesse so kostensparend und sicher wie nie zuvor. mehr

    24. März 2017 - Fachartikel

  • Die neue Produktionslinie mit Delfi-Anlage ermöglicht, mehrere Zwieback-Varianten unterschiedlicher Beschaffenheit zuverlässig zu verpacken. Diese handhabt aktuell vier Geschmacksrichtungen, unter anderem Zwiebacksorten mit Schokoladen- und Kokosüberzug. (Foto: Bosch)

    Verpackungsmaschinen

    Traditionsgenuss modern verpackt dank Delfi Feedplacer

    Knackig-knuspriger Zwieback lässt Kindheitserinnerungen aufleben. Als vertrauter Begleiter auf dem Spielplatz oder zum Frühstück für einen guten Start in den Tag ist der Zwieback von Brandt vielen Generationen bekannt und zaubert bereits seit über hundert Jahren Groß und Klein ein Lächeln ins Gesicht. mehr

    24. März 2017 - Fachartikel

  • Foto: Euroexpo

    Logimat

    Mehr geht nicht in Sachen Intralogistik

    Die 15. Logimat belegt erneut das komplette Stuttgarter Messegelände. Mehr als 1.300 internationale Aussteller aller Branchensegmente präsentieren ihre aktuellen Lösungsangebote zur Bewältigung der Herausforderungen von Digitalisierung und Prozesseffizienz in der Intralogistik. Ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Fachforen, serielle Live-Events sowie die Präsentation aktueller Trendstudien unterstreichen den Charakter der Logimat als international führende Informationsplattform und Arbeitsmesse der Intralogistik-Branche. mehr

    14. März 2017 - Fachartikel

  • Die Nachfrage nach immer kleineren Auflagen, mit individuelleren Motiven bis hin zur Auflage 1, bewegt den Verpackungshersteller und Digitaldruck-Spezialisten Labelprint 24 dazu, sich verstärkt im digitalen Faltschachtelmarkt zu engagieren.

    Faltschachtel

    Digitaldruck – Die Faltschachtel 4.0

    Renommierte internationale Marktforschungsinstitute, wie Mintel und Ceresana, prophezeien der europäischen Verpackungsindustrie steigende Umsatzzahlen. So sollen innerhalb der nächsten Jahre neue Vertriebskanäle, insbesondere das Internet, innovative Verpackungsmethoden und sich verändernde Ansprüche der Verbraucher für einen Branchen-Boom sorgen. Von diesem Boom werden auch die Faltschachtelhersteller profitieren, denn Faltschachteln bieten, mit ihren nahezu grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten, dafür die optimalen Voraussetzungen. mehr

    2. März 2017 - Fachartikel

  • Wenn drinnen was anderes ist, als das Äußere suggeriert: Fälscher gehen geschickt vor, und ohne Fälschungsschutzmerkmale ist ihr Werk oft nicht auf den ersten Blick zu erkennen. (Foto: Schreiner)

    Fälschungsschutz

    Sicherheit für jedes individuelle Produkt: Fälschungssicherheit und Serialisierung

    Kunstdünger gehört nicht in die Zuckerdose, Kupfersulfat nicht in die Oliven, und keines von beiden möchte man gerne essen. Dennoch fanden Europol und Interpol Beispiele von beidem in einer konzertierten Durchsuchungsaktion. In nur drei Monaten wurden 10.000 Tonnen gefälschter Lebensmittel beschlagnahmt, zusätzlich eine Million Liter Getränke. Doch so groß dieser Erfolg auch scheinen mag: die kriminelle Energie von Fälscherbanden können sie nicht stilllegen. Im Zeitalter des weltweiten Handels sind die Behörden oft nur zu stichprobenartigen Kontrollen in der Lage. Umso wichtiger, dass Produzenten Wege finden, Fälschungen zu stoppen und Verbraucher in die Lage zu versetzen, selbst die Echtheit eines Lebensmittels prüfen zu können. Daher greift die Industrie zunehmend auf erprobte Systeme und Methoden, um ihre Produkte zu schützen und die Wertschöpfungskette sicherer zu machen. mehr

    2. März 2017 - Fachartikel

  • Die hohe Druckauflösung garantiert hervorragend lesbare Markierungen für Scanner aller Art. Gerade komplexe Beschriftungen und eine hohe Druckgröße – von bis zu 100 mm – lassen sich ausgezeichnet umsetzen. (Foto: Matthews)

    Kennzeichnen

    Schnelle Kennzeichnung für Sackware

    Die Südstärke GmbH produziert Kartoffelstärke für die Lebensmittel-, Papier-, Textil- und technische Industrie. Sie suchte nach einer neuen Lösung, die Sackware schnell und gut lesbar zu kennzeichnen. Die Anforderungen an die Kennzeichnung steigen stetig; bedingt durch die Internationalisierung wurden unter anderem asiatische und arabische Schriftzeichen sowie detaillierte Bezeichnungen benötigt. mehr

    1. März 2017 - Fachartikel

  • Sämtliche Schritte vom Trayformen über die Produktzuführung und -gruppierung bis hin zum Kartonieren finden auf einer kompakten Anlage statt. Die Autoinjektoren werden in Trays eingesetzt und anschließend kartoniert. (Foto: Schubert-Pharma)

    Verpackungsmaschinen

    Bei Biologika ist höchste Produktivität bei maximaler Flexibilität gefordert

    Die Kombination von Tiefziehen und Kartonieren wird üblicherweise auf zwei unterschiedlichen Maschinen realisiert. Schubert-Pharma vereint diese Aufgaben für seinen Kunden IDT Biologika platzsparend und effizient in einer TLM-Anlage. Durch die Möglichkeit, unterschiedliche Produktarten auf der Anlage zu handhaben, erzielt der Kunde eine effiziente Auslastung. mehr

    1. März 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 39312345...102030...Letzte »