Anzeige
  • Insgesamt konnte Frosta die Klimabilanz seiner Folienverpackungen um 30 Prozent verbessern. (Foto: Follmann)

    Druck

    Wasserbasierte Druckfarben für Folienverpackungen

    Ausgehend vom Wunsch, die Klimabilanz seiner Verpackungen zu verbessern, hat Frosta, eines der großen Unternehmen der Tiefkühlkost-Branche, den gesamten Lebenszyklus seiner Produkte unter die Lupe genommen: von der Auswahl der Rohstoffe bis zur Wiederverwertung der Verpackungen. Letztlich entschied sich das Unternehmen unter anderem dazu, alle Verpackungen mit Druckfarben auf Wasserbasis zu drucken. mehr

    16. April 2018 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Mit der neuen halbautomatischen Vakuumstation können Materialhersteller pastöse und hochviskose Medien luftfrei in 200-l-Deckelfässer abfüllen.  (Foto: Tartler)

    Dosieren

    Vakuumsystem für das Abfüllen hochviskoser Medien

    Unter der Bezeichnung Tava 200 F präsentiert Anlagenbauer Tartler die neueste Generation seiner Vakuumstationen für die Fassabfüllung ohne Lufteinschluss. Erstmals in seiner Geschichte bietet das Unternehmen damit eine branchenübergreifend einsetzbare Systemlösung, mit der sich viele verschiedene hochviskose und pastöse Medien prozesssicher in Deckelfässer abfüllen lassen. mehr

    16. April 2018 - Fachartikel

  • Foto: Fotolia

    Track & Trace

    Warum Datenverwaltung die größte Herausforderung bei der Serialisierung ist

    Um graue Märkte und Arzneimittelfälschungen zu bekämpfen, haben derzeit mehr als 40 Länder Regelungen und Gesetze erlassen, um die pharmazeutische Lieferkette mittels Serialisierung und Track & Trace sicherer zu machen. Auch andere Branchen, wie die Tabakindustrie (Richtlinie 2014/40/EU) und wahrscheinlich früher oder später auch die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, sind betroffen. mehr

    13. April 2018 - Fachartikel

  • Robuste induktive Sensoren sorgen dafür, dass Teile korrekt ausgerichtet und für den nächsten Vorgang bereit sind. (Foto: Contrinex)

    Sensoren

    Induktive Sensoren halten die automatisierte Montage unter Kontrolle

    Bei der hochvolumigen Montage von Konsumgütern in automatisierten Anlagen werden Ausfallzeiten minimiert und eine fehlerfreie Montage gewährleistet. Bei jeder Prozessstufe erfassen robuste induktive Sensoren die Präsenz und Position von Geräten oder Komponenten und stellen sicher, dass die Teile korrekt ausgerichtet und für den nächsten Vorgang bereit sind. Sensoren müssen präzise und flexibel sein. Zudem bietet eine IO-Link-Schnittstelle die Vorteile der digitalen Kommunikation, ohne die Notwendigkeit für spezielle Verkabelung. mehr

    13. April 2018 - Fachartikel

  • Als Bedienerschnittstelle der vertikalen Verpackungsanlage kommt ein kundenspezifisch angepasster Panel-PC mit Multitouch-Display zum Einsatz.  (Foto: MBP, PFM Packaging Machinery)

    Verpackungsmaschinen

    Steuerungsplattform für vertikale Schlauchbeutel-Verpackungsanlage

    Eine vertikale Verpackungsanlage, die sonst nur bei Maschinen mit kontinuierlicher Betriebsweise üblichen Geschwindigkeiten mit dem flexiblen und schnellen Formatwechsel intermittierender Maschinenlösungen vereint? Eine spezielle Architektur für Automatisierung und Steuerung ermöglicht dieses Maschinenkonzept. mehr

    13. April 2018 - Fachartikel

  • Die Lasercodierung ist die bevorzugte Technologie der Tabakindustrie. (Foto: Domino)

    Track & Trace

    Kennzeichnungsanforderungen innerhalb der Tabakindustrie

    Nicht nur in der Pharmaindustrie wird die Kennzeichnung von Produkten, Sekundär- und Tertiärverpackungen zum Schutz der Patientensicherheit immer mehr in den Fokus gestellt. Auch andere Industrien sind bereits seit Längerem mit spezifischen Kennzeichnungsvorschriften beschäftigt, beispielsweise die Tabakindustrie. mehr

    12. April 2018 - Fachartikel

  • Die vorbereiteten Platinen für die Joghurtbecher. Diese werden allerdings mit der bedruckten Seite nach unten in die Maschine eingelegt – Fehler werden dann erst erkannt, wenn die Becher bereits fertig sind. (Foto: Broesele)

    Bildverarbeitung

    Tray-Inspektion im Einsatz bei der Molkerei Zott

    Mit hoher Geschwindigkeit bei ständig wechselnden Sorten füllt Zott seine Joghurts ab. Damit die Becher das Supermarktregal trotzdem nur mit fehlerfreien Deckeln erreichen, hat der Betreiber die Tray-Inspektion von BBull installiert. mehr

    12. April 2018 - Fachartikel

  • Hologrammstrukturen als Rollenware. (Foto: Schur Flexibles)

    Pharma

    Schur Flexibles‘ Tochter Danapak Flexibles A/S präsentiert Blister-Siegelmaterialien

    In kaum einer Branche sind die Anforderungen an Verpackungen so hoch wie in der Pharmaindustrie. Neben besonderen Materialeigenschaften zur Sicherung der Sterilität, einer hohen Barrierewirkung und einer zuverlässigen chemischen Beständigkeit spielt gleichzeitig die Verbraucherfreundlichkeit einer Verpackung für Pharmaprodukte eine große Rolle – denn ein kompliziertes Handling kann sich auf das Einhalten der Einnahmevorschriften auswirken. Danapak hat eine patentierte Range von Siegelmaterialien für Blister entwickelt, die besonders kindersicher sind und gleichzeitig ein anwenderfreundliches Öffnen und ein bequemes Dosieren erlauben. mehr

    12. April 2018 - Fachartikel

  • Mit der Offline-Lösung können Betreiber Etiketten abriebfest, in gleichbleibend hoher Qualität und dabei schnell bedruckt, serialisiert und für eine Vielzahl von Verpackungslinien bereitstellen. (Foto: Atlantic Zeiser)

    Track & Trace

    Flexible Lösung für die Pharma-Serialisierung

    Serialisierung ist für viele Märkte ein wichtiges Thema. Doch nicht immer ist es sinnvoll oder möglich, den Code direkt auf die Faltschachtel aufzubringen. In den USA beispielsweise sind vor allem Kunststoffflaschen gebräuchlich. mehr

    11. April 2018 - Fachartikel

  • Rochus Liniger, Standortleiter bei Jowa Huttwil, ist sichtbar zufrieden mit der gefundenen Inline-Lösung. (Foto: Ishida)

    Qualitätssicherung

    Inline-Leckdetektion für MAP-Verpackungen

    Das Schweizer Unternehmen Jowa produziert glutenfreie Back- und Teigwaren – und muss dafür dicht verschlossene MAP-Verpackungen gewährleisten. Denn nur so lässt sich eine Kontamination durch konventionell erzeugte Produkte verhindern. Hierfür setzt Jowa auf das Inline-System Airscan von Ishida. mehr

    11. April 2018 - Fachartikel

  • Serialisierungslösungen ermöglichen es, einzelne Produkte entlang der Lieferkette zurückzuverfolgen. (Foto: Mettler Toledo PCE)

    Track & Trace

    Mettler-Toledo-Studie zum Thema Fälschungsschutz mit Serialisierung

    Marken- und Produktpiraterie ist längst internationales Big Business, weshalb Unternehmen aller Branchen nach Lösungen für dieses Problem suchen – beispielsweise mittels Serialisierung. Mettler Toledo PCE befragte hierzu Unternehmen in Europa und Nordamerika, unter anderem aus der Agrar-, Chemie-, Konsumgüter- sowie Lebensmittelindustrie. mehr

    10. April 2018 - Fachartikel

Seite 1 von 33612345...102030...Letzte »