Anzeige
  • Auf der Anlagenseite bedienen die Aussteller der ProSweets die aktuellen Marktanforderungen mit Maschinen, die für die nachhaltige Verarbeitung der unterschiedlichsten Packstoffe optimiert sind – ein eingespieltes Team aus Maschine und Verpackungsmaterial wird so zu einem echten Wettbewerbsvorteil. (Foto: Koelnmesse)

    Sweets & Snacks nachhaltig verpacken

    Auf der ProSweets Cologne steht das Thema Verpackung im Fokus

    Sustainability und Usability sind die aktuellen Megatrends, wenn es um Verpackungen bei Süßwaren und Snacks geht. Ob knusprige Kekse mit Schokoladenüberzug, knackige Nüsse oder salzige Snacks und Salzgebäck für den kleinen Hunger zwischendurch: Durch die wachsende Bedeutung von To-go-Produkten am Point of Sale bei gleichzeitig anhaltend steigender Nachfrage nach nachhaltig verpackten Alternativen setzt die Snack- und Süßwarenindustrie mehr denn je auf umweltverträgliche und einfach zu handhabende Verpackungen. mehr

    17. Januar 2018 - Fachartikel

  • Die Beleuchtungseinheit Mira-Lux 360 eröffnet neue Möglichkeiten für die Qualitätsinspektion. (Foto: Laetus)

    Qualität schafft Vertrauen

    Support in Landessprache sorgt für glatte Kommunikation

    Der französische Lohnhersteller Pharmaster mit Sitz südlich von Straßburg setzt seit neun Jahren auf bewährte Lösungen zur optischen Kontrolle von Laetus, dem weltweiten Branchenführer im Bereich der Inline Qualitätskontrolle. Auch bei der Umsetzung der Serialisierungs- und Track-&-Trace-Anforderungen vertraut das Unternehmen mit Sitz im elsässischen Erstein auf den bewährten Partner aus Deutschland. Denn dieser sorgt mit seinem französischen Service-Team dafür, dass nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch bei der Kommunikation alles glatt läuft. mehr

    22. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Prägungen entstehen durch den Einsatz von Prägeklischees (hier  Patrize). (Foto: Marbach)

    Veredelung

    Marbach bietet eine Vielzahl von Veredelungstechnologien

    Die Veredelung einer Verpackung wertet ein Produkt auf. Das weiß auch der Heilbronner Stanzformenhersteller Marbach und bietet seinen Kunden zahlreiche Veredelungstechnologien für schöne Verpackungen an. Sie fallen nicht nur am Point of Sale auf, sondern erlauben dem Verbraucher gleichzeitig auch ein besonders haptisches Erlebnis. mehr

    22. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Persönliche Botschaften emotionalisieren. Digitale Drucktechnologien eröffnen für die Individualisierung der Versandpakete vielfältigste Möglichkeiten. (Foto: DS Smith)

    Branding und Convenience

    Mit kreativen Verpackungen für den E-Commerce positive Kundenerlebnisse schaffen

    Eintönige, braune Pakete waren gestern. Im heutigen E-Commerce wird die Versandverpackung für die Händler mehr und mehr zur zentralen Komponente in der Kommunikation mit ihren Kunden – für das Branding der eigenen Marke und die Convenience der Online-Shopper. Das breite Lösungsangebot von DS Smith zeigt die Möglichkeiten der neuen Verpackungsgeneration: Smart im Handling, kreativ bedruckt und mit persönlichen Botschaften versehen sorgen sie für das besondere Einkaufserlebnis im Onlinehandel. mehr

    21. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Foto: Fotolia

    Einkaufskonditionen verbessern

    Verpackungsoptimierung und Mengenbündelung vermindern Kosten im Einkauf

    Bei der Beschaffung von Verpackungsmaterialien, wie Kartonagen, Kunststoffverpackungen, Etiketten und Verschlüssen, lassen sich die Kosten fast immer vermindern. An dieser Stelle setzt der Beschaffungs-Dienstleister Huber Einkauf an: Durch die Bündelung des Einkaufsvolumens und der Optimierung des Beschaffungsprozesses beim einkaufenden Unternehmen verwirklicht der Dienstleister bislang nicht genutzte Möglichkeiten. mehr

    21. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Der Karton mit gefülltem Beutel fährt in die Zelle und wird an einer definierten Position gestoppt.  Die beiden Roboter fahren mit ihren Greifern, die entfernt an gespreizte Daumen und Zeigefinger erinnern, außen vom Kartonboden aus nach oben und nehmen den umgeschlagenen Beutel mit. (Foto: ASA)

    Verschluss

    ASA entwickelt eine Lösung zum automatisierten Verschließen von Beuteln

    Was manuell ganz einfach ist, kann automatisiert zu einer echten Herausforderung werden: Einen Plastikbeutel oben so zu raffen, dass man ihn verschließen kann, wird schnell zu einem komplexen Vorgang, wenn ihn ein Roboter erledigen soll. ASA Automatisierungs- und Fördersysteme, Mainhausen, hat den Prototyp einer automatisierten Zelle entwickelt – und auf einmal sieht auch dieser hoch komplexe Ablauf einfach aus. mehr

    20. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Jeffo ist auf die Produktion von gesunden Leckerlis und Futter für Hunde, Katzen, Pferde und Kleintiere spezialisiert. (Foto: TSC)

    Ein Drucker für alle Fälle

    Ausgefallene und gesunde Tierleckerlis aus Bayern professionell gekennzeichnet

    Die Jeffo GmbH & Co. KG gehört zu den führenden Premium-Manufakturen für Tierfutter in Deutschland. Gedruckt wurden die Etiketten, Lieferscheine, Rechnungen und Aufkleber bislang vorwiegend mit Laserdruckern unterschiedlicher Hersteller. Die Erweiterung des Produktsortiments, steigende internationale Aktivitäten und der Wunsch nach professioneller, individueller Kennzeichnung mit hoher Flexibilität führte schließlich zu TSC Auto ID – und dem Thermotransfer-Industriedrucker TTP-346MT. mehr

    20. Dezember 2017 - Fachartikel

  • In Würdigung ihrer Rolle als „Klassiker“ des Verpackungsdesigns wird „Asbach Privatbrand 8 Jahre gereift“ im 125. Jahr des Firmenbestehens ausgezeichnet mit dem Preis „Verpackung des Jahres 2017“. (Foto: Christian Buck)

    Marke und Wahrheit

    20. Deutscher Verpackungsdialog in Heidelberg

    Die Referenten des 20. Verpackungsdialoges waren in diesem Jahr Gisbert Kügler, Geschäftsführer Ornua Deutschland GmbH, Dr. Hubertine Underberg-Ruder, Verwaltungsratspräsidentin Underberg AG, Schweiz, Dr. Arend Oetker, Dr. Arend Oetker Holding GmbH & Co. KG, sowie Prof. Götz Werner, dm-Drogeriemarkt KG. Veranstalter der jährlich stattfindenden Veranstaltung ist das Deutsche Verpackungs-Museum in Heidelberg. In das Thema „Marke und Wahrheit“ führte Hans-Georg Böcher, Direktor des Deutschen Verpackungs-Museums, ein. Er stellte die provokante Frage, ob in Zeiten von Fake News und Glaubenskriegen, Marken vielleicht die einzigen verbliebenen Hüter von Wahrheit und Ordnung sein könnten. mehr

    19. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Cupper ist eine britische Teemarke. Deren rein natürliche Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau sorgen für ein unverfälschtes und vollmundiges Aroma. Um den Markteintritt zu begleiten, setzt das Unternehmen auf Stickpacks, welche auf Kärtchen oder andere Werbeträger aufgetragen werden. (Foto: Allos)

    Bio auf Kärtchen

    Allos Hof-Manufaktur GmbH nutzt Stickpack Service für die Teemarke Cupper

    Ob süß oder herzhaft, vegan oder vegetarisch, ob Müsli, Aufstriche, Riegel oder Tee: Die Allos Hof-Manufaktur braucht sich in puncto Vielfalt wohl kaum verstecken. Zum Sortiment des Unternehmens gehört außerdem die Marke Cupper – eine etwas andere britische Teemarke. Deren rein natürliche Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau sorgen für ein unverfälschtes und vollmundiges Aroma. Um den Markteintritt zu begleiten, setzt das Unternehmen auf Stickpacks, welche auf Kärtchen oder andere Werbeträger aufgetragen werden. mehr

    19. Dezember 2017 - Fachartikel

  • Die Schalen mit Kartoffelklößen erreichen den Traysealer QX-775 Flex. (Foto: Ishida)

    Klöße aus der Schale

    Friweika verpackt gekühlte Kartoffelklöße mit neuem Traysealer

    Der Trend zur gekühlten Convenience macht auch vor Kartoffelklößen nicht Halt. Als Frischprodukte stellen die Klöße allerdings besondere Anforderungen an die Verpackung. Der Kartoffelveredler Friweika eG investierte deshalb in einen vollautomatischen Traysealer. Mit der Schalenversiegelungsmaschine von Ishida ist die Prozesseffizienz in kürzester Zeit um 25 Prozent gestiegen. mehr

    18. Dezember 2017 - Fachartikel

Seite 3 von 33312345...102030...Letzte »