Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Anuga Food Tec mit attraktivem Rahmenprogramm

    Anuga FoodTec: Attraktives Fachprogramm Vom 4. bis 7. April 2006 findet in Köln die Anuga FoodTec statt, die mit ihrem prozessorientierten und branchenübergreifenden Ansatz eine einzigartige Plattform für die internationale Lebensmitteltechnologie darstellt. Die Anuga FoodTec wird gemeinsam von der Koelnmesse und der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in einem dreijährigen Turnus veranstaltet, wobei die DLG für das […] mehr

    27. Januar 2006 - News

  • Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Sigpack Systems zeigt auf der Ipack Ima Biskuit-Verpackungssystem für kleine Portionen und hohe Ausbringungen

    Sigpack Systems zeigt auf der Ipack Ima, die vom 14. bis am 18. Februar in Mailand stattfindet, ein Biskuit-Verpackungssystem für kleine Portionen. Mit einer Ausbringung von 1.800 Biskuits pro Minute und einfach durchzuführenden Formatwechseln kombiniert dieses System Flexibilität, Schnelligkeit und schonende Behandlung der Produkte. Die Biskuit- und Backwarenindustrie sucht immer nach neuen Verpackungsvarianten, um den […] mehr

    26. Januar 2006 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    Enterprise IG geht mit drei Neuzugängen ins Neue Jahr

    Jens Tarnowski, Carsten Totz und Christine Cesian verstärken Kundenberatung und Business Development der Branding und Design-Agentur Hamburg, Januar 2006. Enterprise IG baut sein Team weiter aus. Jens Tarnowski (33) verstärkt als Consultant die Abteilung Strategie und Kundenberatung um Head of Strategy Jürgen Muehlbacher. Er kommt von der Designagentur Lothar Böhm, wo er über vier Jahre […] mehr

    25. Januar 2006 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    CeBIT 2006: GS1 Germany bringt auf dem RFID-Forum Entwickler und Anwender an einen Tisch

    Exklusive Expertenberichte, aktuelle Fallstudien, spannende Dialogrunden – mit dem RFID-Forum bietet GS1 Germany interessierten CeBIT-Besuchern eine branchenübergreifende Informations- und Diskussionsplattform zu einer der wichtigsten Informationstechnologien der Gegenwart. „Im intensiven Zusammenspiel zwischen Entwicklern und Anwendern aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen eröffnet die Radiofrequenz-Identifikation (RFID) die Chance, Geschäftsprozesse und Warenströme effizienter zu managen und damit die eigene Position […] mehr

    24. Januar 2006 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    Linearführungen in der Verpackungstechnik

    Flexibel und wartungsfrei

    Die Verpackungsmaschinenindustrie ist ein seit vielen Jahren wachsender Markt. Die Ansprüche an Verpackungstechnik steigen ständig mit der Weiterentwicklung und Vielfalt der zu verpackenden Produkte. Packleistung und Qualität der Maschinen werden weiter optimiert, indem sämtliche Teile des Maschinenkonzepts den Marktanforderungen gerecht werden. Leistungsfähige Mechanik ist hier für innovative und flexible Konstruktionen unerlässlich. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Unternehmen müssen wahrgenommen werden!

    Die Verpackungsbranche hat viel zu sagen

    Verpackungen präsentieren Marken – immer häufiger sind sie integraler Bestandteil der Warenpräsentation und machen das Produkt überhaupt erst zu dem, was Verbraucher als kaufwürdig empfinden. Ob Welle, Karton, Flexibles, Weißblech oder Kunststoff: Neben der Entscheidungsfindung in Sachen Material, Bedruckung und Veredelung ist es immer auch die Frage der Abfüll- und Verpackungstechnik, der Packaging Supply Chain bis hin zur Problemstellung rund um die Erst- und Zweitplatzierung, die Marketing, Techniker und Controller der abpackenden Industrie umtreibt. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Workshop bei K+D

    Mit Prozessdenken Kosten senken

    Dem Thema „Supply Chain Management – Kundenutzen durch Einbindung der Zulieferindustrie“ widmete sich der diesjährige Kundenworkshop der K+D AG in St.Gallen. Als Faltschachtelspezialist und zertifizierter Zulieferer der Pharma-, Kosmetik- und Nonfood-Industrie ist auch K+D ständig auf der Suche nach sinnvollen Lösungen zur Kostenreduktion. Dazu kann Supply Chain Management einen entscheidenden Beitrag leisten. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Kampf gegen Produktpiraten ist Dienstleistung

    Mehr als sicher gibt es nicht?

    Produkt- und Fälschungssicherheit ist nicht nur, aber auch Aufgabe des Packagings. Insbesondere dort, wo es für den Produktanwender gefährlich werden kann, nutzen Markenartikler vor allem die Verpackung als Garantiesiegel für Produktoriginalität. Verpackungshersteller bauen dazu ihr technologisches Security-Know-how immer stärker als Dienstleistung aus. Die Copaco-Gruppe hat beispielsweise ein Aktionsteam Produkt- und Markenschutz eingerichtet, das gemeinsam mit Kunden und Anbietern von Sicherheitstechnologien immer neue Sicherheitsmerkmale für Produktverpackungen erarbeitet. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Pro Sweets parallel zur ISM

    Neue Zuliefermesse für Süßes geht an den Start

    Ab 2006 wird der Internationalen Süßwarenmesse (ISM) eine neue Branchenfachmesse an die Seite gestellt: Die ProSweets, internationalen Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft. Damit eröffnet die Koelnmesse den auf die Süßwarenindustrie zielenden Anbietern von Ingredients, Verpackungen sowie von Prozess- und Verpackungstechnologie erstmals eine eigenständige, branchenspezifische Plattform, die es bisher in dieser Form nicht gab. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    8. Deutscher Verpackungsdialog

    Starke Marken sind gefragt

    Viele der etwa 60.000 beworbenen Marken in Deutschland werden den Verdrängungswettbewerb nicht bestehen. Haben Konzerne durch ihre schiere Größe die besten Karten, die eigenen Produkte durchzusetzen und werden lokale oder gar regionale Marken zwangsläufig von der Bildfläche verschwinden? Das Deutsche Verpackungs-Museum hat dieses Thema unter dem Titel „Von Riesen und von Zwergen. Große Marken, kleine Marken – wem gehört die Zukunft?“ am 27. Oktober beim diesjährigen 8. Deutschen Verpackungsdialog aufgegriffen. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Sensoren

    Füllmaschinen erreichen höchste Sicherheitskategorie

    Die in der Molkerei Skåne im schwedischen Malmö installierten Füllmaschinen Pure-Pak PR90 von Elopak wurden mit zwölf berührungslosen Sicherheitssensoren Eden E von Jokab Safety für die Überwachung der Klappen ausgerüstet. Sobald eine der zwölf Klappen geöffnet wird, erteilt Eden E der Maschine unverzögert einen Abschaltbefehl. In Verbindung mit dem Sicherheitsmodul Vital konnte die höchste Sicherheitskategorie 4 gemäß EN 954–1 erreicht werden. Zudem hat das Ersetzen der vorher installierten mechanischen Schalter durch berührungslose Sensoren Eden E die Zuverlässigkeit der Maschine auf 100 Prozent erhöht und vermeidet Stillstandzeiten. mehr

    23. Januar 2006 - Fachartikel

Seite 1 von 212