Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Kooperationsnetzwerk packnet in Dresden gegründet

    Seit Mitte des vergangenen Jahres haben sich zehn Dresdner Verpackungsunternehmen und Forschungseinrichtungen zusammengefunden, die noch im ersten Quartal 2007 ein Kooperationsnetzwerk mit der Bezeichnung packnet Dresden gründen werden. Zu diesen Unternehmen zählen mehrere Mitgliedsfirmen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Fördertechnik und Verpackung Dresden e.V. (WGFV) wie d as Institut für Konstruktions- und Anlagentechnik   (IKA), das […] mehr

    29. März 2007 - News

  • Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    ALPMA trauert um Mathias Hain

    Am 23. März 2007 verstarb Mathias Hain, geschäftsführender Gesellschafter der ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, im Alter von 42 Jahren nach schwerer Krankheit. Geboren am 4. August 1964 in München und aufgewachsen im oberbayerischen Lehen, absolvierte Mathias Hain nach dem Abitur am Ignaz-Günther Gymnasium in Rosenheim zunächst ein geisteswissenschaftliches Studium in München und Münster i. W., bevor […] mehr

    29. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    HANS KOLB Wellpappe mit Doppelspitze

    HANS KOLB Wellpappe und die HANS KOLB Papierfabrik präsentieren sich mit neuer Doppelspitze: Seit Jahresbeginn leiten Inhaber Alwin J. Kolb und Dr. Bernhard Ruffing das Traditionsunternehmen gemeinsam. Das Engagement von Herrn Dr. Bernhard Ruffing ist Teil der Nachfolgeregelung für das Memminger Familienunternehmen. Der 49jährige Maschinenbau-Ingenieur promovierte an der Universität Karlsruhe und war viele Jahre erfolgreich in […] mehr

    29. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    IWKA verkauft Verpackungssparte an Finanzinvestor

    Die IWKA AG beendet die monatelangen Spekulationen um die Zukunft ihrer Verpackungssparte und verkauft den Bereich an Odewald & Compagnie. Das Gesamtvolumen der Transaktion liege bei rund 255 Mio Euro, teilte der Anlagenbau- und Roboterkonzern mit. Das Transaktionsvolumen setze sich aus einem Unternehmenswertes des Geschäftsbereichs Verpackungstechnik von etwa 240 Mio Euro und dem Verkaufspreis für […] mehr

    28. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    GKV und PlasticsEurope kooperieren bei REACh

    Am 1. Juni 2007 tritt die neue europäische Chemikalienverordnung (REACh) in Kraft. Vor dem Hintergrund der weit reichenden Auswirkungen dieses umfassenden Regelwerkes auch auf die Kunststoffbranche haben der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) mit seinen Trägerverbänden IK, Pro-K und TecPart sowie PlasticsEurope Deutschland e.V. eine Zusammenarbeit zum Thema „Kunststoffe und REACh“ beschlossen. Eine neu eingesetzte Koordinierungsgruppe […] mehr

    28. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    Europäischer Tubenmarkt auf Erfolgskurs

    Mit einem Produktionsvolumen von insgesamt 9,8 Milliarden Tuben konnten die europäischen Hersteller von Aluminium-, Kunststoff- und Laminattuben im Jahr 2006 ein Rekordergebnis erzielen. Gegenüber dem Vorjahr erreichte die Branche ein Wachstum von rund 6 Prozent. Mit einem Anteil von 42 Prozent an der Gesamtproduktion halten die Aluminiumtuben den Spitzenplatz, gefolgt von Kunststofftuben mit 31 Prozent […] mehr

    28. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    IWKA verkauft Verpackungstechnik

      Der Karlsruher Maschinen- und Anlagenhersteller IWKA  trennt sich von seiner Sparte Verpackungstechnik und gibt sich einen neuen Namen. Die Sparte soll an einen Fonds der Berliner Beteiligungsgesellschaft Odewald & Compagnie verkauft werden, wie das Unternehmen mitteilte. Der Firmenname soll von „IWKA Aktiengesellschaft“ in „KUKA Aktiengesellschaft“ geändert wird. Kuka heißt die IWKA- Industrierobotersparte. Die Namensänderung […] mehr

    28. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    COPACO-Gruppe wächst: Packaging-Lösungen für die globale Marken- und Pharmaindustrie beflügeln das Geschäft

    Mit einer Umsatzsteigerung von 8,6 % schloss die COPACO-Gruppe (Mainz) das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 deutlich über dem Branchendurchschnitt von 5 % ab. Für das Jahr 2007 sind die Erwartungen der mittelständischen Verpackungsallianz positiv. Die Gruppe plant Investitionen in Höhe von mehr als 10 % des Umsatzes und lässt auch damit die Branche hinter sich. Zahlreiche […] mehr

    26. März 2007 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    Zebra: Unternehmen bleiben bei RFID vorerst skeptisch

    83 Prozent der deutschen und französischen Unternehmen glauben, dass RFID-Technologie bei den meisten Handelsunternehmen keine gängige Lösung werden wird. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Vanson Bourne im Auftrag von Zebra Technologies unter 127 Unternehmen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Im Vereinigten Königreich sind die Unternehmen deutlich zuversichtlicher als auf dem Kontinent: Nur 7 […] mehr

    26. März 2007 - News

Seite 1 von 612345...Letzte »