Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Die Aluminiumflasche "Fusion" geht in Serienproduktion

    Dose oder Flasche? Beides!

    Es gibt Produkte, die brauchen das Besondere – und es gibt Kunden, die das Außergewöhnliche suchen. Das gilt längst nicht mehr nur für Luxusprodukte, sondern immer mehr auch für Lebensmittel und Getränke. Für letztere steht mit der Aluminiumflasche „Fusion“ jetzt ein Verpackungsformat bereit, das praktische Gesichtspunkte mit Design verbindet und so ideal für Lifestyle-Getränke ist. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Neue Druckmaschine im Feldtest

    Gut gerüstet

    Die Unsicherheiten im Markt schlagen voll auf die Verpackungsdrucker durch. Kurzfristigere Lieferverträge, kleinere Auflagen, kürzere Lieferzeiten und höherer Kostendruck sind die Folgen. Heidelberg Druckmaschinen will mit der neuen Speedmaster XL 145 im Format 6 dazu beitragen, diese Herausforderungen zu meistern. Bei dem Verpackungshersteller Freund ist jetzt nach 18 Monaten der Feldtest mit der weltweit ersten in Betrieb genommenen Maschine positiv abgeschlossen worden. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Pharma

    Exakte Höhenprüfung von Braille-Punkten

    Eine Kennzeichnungspflicht von Verpackungen in Blindenschrift sieht das Arzneimittelgesetz schon seit einigen Jahren vor. Im Herbst 2010 soll eine entsprechende Norm umgesetzt werden. Im Mittelpunkt der Diskussion steht auch die erforderliche Punkthöhe der Blindenschrift. Die Firma gradient.Systemintegration stellt ein Modul zur Prüfung der Prägehöhe von Braille-Punkten vor. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Pharmazeutische Tuben zu 100 Prozent kontrolliert

    Mehr Sicherheit für die Augen

    Als weltweit einzigem Tubenhersteller gelingt der Karl Höll GmbH & Co. KG, Langenfeld, nach eigenen Angaben die 100%-Kontrolle in der Herstellung von pharmazeutischen Tuben für Augensalben mit Kanülenspitzen. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Aluminiumrecycling hilft dem Klima

    Verwertungskreislauf weitgehend geschlossen

    Die jüngst veröffentlichten Zahlen der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) zur Verwertung von Verpackungsabfällen im Jahr 2008 in Deutschland weisen für die Aluminiumfraktion eine Marktmenge von 91.500 Tonnen aus. Rund 74.400 Tonnen davon wurden recycelt. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Bioseife in kompostierbarer Verpackung

    Umbria Olii führt die weltweit erste kompostierbare Seifenverpackung ein. Die Bio-Folie auf Basis von FKuRs Bio-Flex wird zur Verpackung von „Ecolive“ Seife eingesetzt. Umbria Oliis Ecolive-Seife wird zu 100% aus natürlichem Olivenöl hergestellt. Um das ökologische Engagement zu unterstreichen suchte Umbria Olii Verpackungen aus natürlichen Rohstoffen, die nach EN 13432 biologisch abbaubar und zugleich ausreichend […] mehr

    18. März 2010 - News

  • Thumbnail für Post 12327

    Verpackungsdesign

    Studie: Botschaften ans Unterbewusstsein

    Nach Feierabend noch schnell in den Supermarkt und einen Liter Milch, Senf, Waschmittel und eine Fertigpizza gekauft. Eine Routinehandlung für Verbraucher – und eine Herausforderung für Marketing und Produktmanagement der Hersteller. Denn die Kaufentscheidungen in dieser Alltagssituation werden meist unbewusst getroffen. Dennoch sind sie vom Gehirn gesteuert. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Meurer liebt die Breite: Sekundärverpackung in allen Varianten

    Linien aus einer Hand

    Die gegenwärtige Situation ähnelt der schwierigen Startphase: Wirtschaftlich schlechte Zeiten. Der Verpackungsmaschinenbauer Meurer wurde 2009 vierzig Jahre alt und muss mit den Folgen einer Rezession leben. Das war zu Beginn des Unternehmens nicht gravierend anders. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Fernwartung

    Schneller Service über Web-Portal

    Wer mit seinen Lebensmittel- oder Kosmetikprodukten erfolgreich sein will, muss auf sich ändernde Wünsche von Handel und Kunden schnell reagieren können. Das bedeutet immer wieder andere Packungsgrößen, weitere Geschmacksrichtungen und neue Produkte. Werden Produktions- und Verpackungslinien entsprechend flexibel konzipiert, führt das zu technologisch anspruchsvollen Maschinen und Anlagen. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Pharma

    Kunststoffflaschen sicher verpacken

    Ob mit rundem, viereckigem oder vieleckigem Querschnitt: mit einer Kallfass Universa Formschultermaschine können eine Vielzahl von Gebindezusammenstellungen realisiert werden. mehr

    18. März 2010 - Fachartikel

Seite 3 von 712345...Letzte »