Anzeige

Übersicht zum Thema "Kreislaufwirtschaft"

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte
zum Thema "Kreislaufwirtschaft".


  • Seit Dezember 2017 werden erstmals alle in Deutschland produzierten 1,5-Liter-Flaschen von Perwoll Wolle & Feines standardmäßig mit 20 Prozent recyceltem HDPE hergestellt. (Foto: Henkel)

    Nachhaltige Verpackungsentwicklung

    Henkel setzt recyceltes HDPE in Flaschen von Perwoll Wolle & Feines ein

    Seit Dezember 2017 werden erstmals alle in Deutschland produzierten 1,5-Liter-Flaschen von Perwoll Wolle & Feines standardmäßig mit 20 Prozent recyceltem HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte) hergestellt. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt mit 60.000 Flaschen im Jahr 2016 ist Henkel – gemeinsam mit dem Grünen Punkt und Verpackungshersteller Alpla – ein weiterer Schritt in der nachhaltigen Verpackungsentwicklung gelungen. mehr

    2. Februar 2018 - News

  • Der Grüne Punkt gehört zu den Unterzeichnern einer von der Ellen MacArthur Foundation initiierten Erklärung, die vor oxo-abbaubaren Kunststoffen warnt und ein entsprechendes globales Verbot fordert. (Foto: Duales System)

    Kunststoff

    Der Grüne Punkt zeichnet Erklärung gegen oxo-abbaubare Kunststoffe

    Der Grüne Punkt gehört zu den Unterzeichnern einer von der Ellen MacArthur Foundation initiierten Erklärung, die vor oxo-abbaubaren Kunststoffen warnt und ein entsprechendes globales Verbot fordert. Oxo-abbaubare Kunststoffe zersetzen sich unter dem Einfluss von Licht und Sauerstoff. Die Erklärung zitiert zahlreiche Untersuchungen, nach denen das Material in der Natur nicht abgebaut wird, sondern zu mikroskopisch kleinen Partikeln zerfällt. Da das Material nicht stabil ist, lasse es sich auch nicht recyceln – vielmehr müsse sichergestellt sein, dass es zum Recycling vorgesehene Kunststoffmengen nicht kontaminiere. mehr

    13. November 2017 - News

  • Biokunststoffe nach Marktsehmenten und Produktionskapazitäten. (Grafik: IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe)

    Ökologie

    Kritisiert die Deutsche Umwelthilfe Biokunststoffe zu Recht?

    Erneut kritisiert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Biokunststoffe massiv und verkürzt das Thema Biokunststoffe auf den Einsatz in kurzlebigen Verpackungen. Hierzu möchte das IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover Stellung nehmen. In ihrer aktuellen Pressemitteilung vom 27.09.2017 „Bioplastik löst keine Abfallprobleme“ fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ein Ende des Greenwashings von Wegwerfverpackungen aus Bioplastik. Stattdessen sollten nach Meinung der DUH Maßnahmen zur Abfallvermeidung umgesetzt und ressourcenschonende Mehrwegsysteme gefördert werden. mehr

    24. Oktober 2017 - News

  • Ernährungsindustrie

    BVE veröffentlicht Broschüre zum Thema Kreislaufwirtschaft

    Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hat die siebte Ausgabe ihrer Info-Reihe „FAKT: ist“ zum Thema „Kreislaufwirtschaft in der Ernährungsindustrie“ veröffentlicht. Die neue Ausgabe erläutert Hintergründe des kreislaufwirtschaftlichen Gedankens und zeigt auf, inwiefern die deutsche Ernährungsindustrie zur Erfüllung dieses Konzeptes beitragen kann - und dies bereits erfolgreich tut. mehr

    24. Oktober 2017 - News

  • 20170403_Verpackungsgesetz_Duales System_Grüner Punkt_Moderne_Sortieranlagen

    Kreislaufwirtschaft

    Recycling: AGVU formuliert Erwartungen an die neue Bundesregierung

    Mit Blick auf die umweltpolitische Arbeit einer neuen Bundesregierung erwartet die Arbeitsgemeinschaft Verpackung + Umwelt (AGVU) ein klares Bekenntnis zum Ausbau von Kreislaufwirtschaft und Recycling, die Sicherung und Stärkung des Wettbewerbs sowie die Anerkennung der vielfältigen Leistungen von Verpackungen. mehr

    19. Oktober 2017 - News

  • Das neue brancheninterne Konsortium möchte die Wahrnehmung und Wirklichkeit des Recyclings von flexiblen Verpackungsmaterialien verändern. (Foto: Ceflex)

    Flexible Verpackungen

    Ceflex als neues Unternehmenskonsortium für flexible Verpackungen gestartet

    Das neue Projekt Ceflex wurde von einem Konsortium aus Unternehmen ins Leben gerufen, die die gesamte Wertschöpfungskette flexibler Verpackungen abdecken. mehr

    26. April 2017 - News

  • Kreislaufwirtschaft

    Neues Verpackungsgesetz sieht höhere Verwertungsquoten vor

    In der Verabschiedung des neuen Verpackungsgesetzes sieht das DSD einen wichtigen Impuls für die Kreislaufwirtschaft. Zentrale Neuerungen sind höhere Verwertungsquoten und ein Ökodesign für Verpackungen. mehr

    4. April 2017 - News

  • AGVU begrüßt den Entwurf des Verpackungsgesetzes

    Entwurf des neuen Verpackungsgesetzes

    AGVU begrüßt den Entwurf des Verpackungsgesetzes

    Die AGVU begrüßt die Überarbeitung des Entwurfs des Verpackungsgesetzes, der viele Verbesserungen mit sich bringt. Positiv ist, dass der Prozess weiter voranschreitet und im kommenden Jahr mit der Verabschiedung eines Verpackungsgesetzes zu rechnen ist. Einige Inhalte, etwa die weitgehenden kommunalen Eingriffs- und Steuerungsmöglichkeiten, sind jedoch als Ergebnis eines politischen Kompromisses zu begreifen, die die Gestaltungsmöglichkeiten der verpflichteten und somit zahlenden Wirtschaft für den Verpackungsbereich über Gebühr einschränken. mehr

    21. November 2016 - News

  • Der Verband ist zuversichtlich, dass die Stahlindustrie die Anforderungen für höher gesteckte Recyclingziele erfüllen kann. (Foto: APEAL)

    Verpackungsstahl

    Führende Hersteller von Verpackungsstahl fordern ambitionierte Recyclingquoten

    Das angekündigte Paket zur Kreislaufwirtschaft in der Europäischen Union muss ambitionierte Recyclingziele enthalten, um einen Kulturwandel beim Design, bei der Herstellung, im Gebrauch und bei der Wiederverwertung von Produkten zu bewirken. Das ist die zentrale Forderung von APEAL, der Branchenorganisation europäischer Hersteller von Verpackungsstahl. mehr

    7. Dezember 2015 - News

  • Die kunststoffverarbeitende Industrie ist eine vielfältige Branche; Kunststoffe werden zu ganz unterschiedlichen Produkten verarbeitet. Verpackungen, technische Teile für die Elektro- und Automobilindustrie sowie Produkte für die Möbel-, Bau- und Freizeitindustrie sind typische Erzeugnisse dieses Wirtschaftszweiges. Die Grafik zeigt die Anteile der in Deutschland verarbeiteten Kunststoffe nach Branchen (Foto: Consultic-Studie 2013)

    Kunststoff

    Fachkräfteversorgung und Kreislaufwirtschaft sind Aspekte einer nachhaltigen Kunststoffindustrie

    Vertreter des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) und der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) trafen sich am Mittwoch, 04. November 2015 in Berlin zur zweiten Sitzung des von beiden Organisationen getragenen Zukunftsforums für eine nachhaltige Kunststoffindustrie in diesem Jahr. Im Mittelpunkt der Sitzung standen die Versorgung der Kunststoff verarbeitenden Industrie mit Fachkräften und die mögliche Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft durch ein neues Wertstoffgesetz. mehr

    9. November 2015 - News

Seite 1 von 212