Anzeige
Packmittel

Alufolie schafft Spitzenprodukte

Anzeige

Wettbewerb | Vielfalt - das war der Schlüssel zu einer beeindruckenden Reihe von Produktentwicklungen, die zur Alufoil Trophy 2011 des europäischen Alufolienverbandes EAFA eingereicht wurden. „Die Einsendungen deckten fast das gesamte Marktspektrum ab und boten in jeder Kategorie herausragende Leistungen," so der Juryvorsitzende Alan Moffat, Verpackungsentwickler bei H. J. Heinz R&D.

Zur Trophy zugelassen waren Produkte aus Alufolie oder aus einem Alufolienverbund. Die Jury zeichnete schließlich 13 Alufoil Trophy Sieger aus 66 Einreichungen aus. Der Wettbewerb fand in fünf Kategorien statt, in denen sich Verpackungslösungen und technische Anwendungen bewerben konnten: Consumer Convenience, Marketing + Design, Produktschutz, Ressourceneffizienz und Technische Innovation. Angesichts des hohen Standards der Einreichungen entschied sich die Jury dieses Jahr dazu, kategorienübergreifende Excellence-Gewinner auszuzeichnen.

Die Alufoil Trophy 2011 wird vom europäischen Alufolienverband EAFA organisiert. Die Verpackungssieger werden auf der interpack 2011 vom 12. bis 18. Mai in Düsseldorf ausgestellt.

Einfachheit ist vielfach der Schlüssel zu mehr Convenience, und die Kombination von verbraucherorientierten Produktentwicklungen und Verpackungen bringt oft die erfolgreichsten Produkte hervor.

Die glattwandige Alufolienbackform von Bachmann Aluminium, mit Klarsichtfolie versiegelt und mit einem Faltschachtel-Verkaufskarton versehen, enthält eine Brotfertigmischung für „Küchenmeister Backschälchen„. Sie ist das ideale Konzept für Menschen mit knappem Zeitbudget, die gerne kochen oder backen, aber nicht die Zeit finden, bei Null anzufangen.

Die Fertigbackmischungen werden in einer ovalen Alufolienschale angerührt und in den Ofen geschoben. Die Schale hält hohen Temperaturen stand und gibt dem Brot ein Aussehen, als käme es direkt vom Bäcker.

Die Easy-open-Lasche Lift ‘n' Peel von Selig zeugt von einem großen Verständnis für Ergonomik. Die induktive Heißsiegelung des PET/Alufolien-Verbundes garantiert Originalitätsschutz; die Folie lässt sich gut anfassen und abziehen.

Die jüngste Version von Lift ‘n' Peel verbessert das Branding und die Werbemöglichkeiten durch die Einführung eines Zehnfarbendrucks auf der Siegeloberfläche und der Aufreißlasche. Die Siegelunterseite kann ebenfalls für spezielle Zwecke, zum Beispiel Gewinnspiele, bedruckt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Frischegarantie für den Verbraucher. Produkthersteller, Einzelhändler und Konsumenten profitieren außerdem von der absoluten Dichtigkeit. Dank dieser Merkmale gewann Selig auch in der Kategorie Produktschutz eine Alufoil Trophy 2011.

Design + Marketing
Mit einer Trophy wurden auch zwei außergewöhnliche Entwicklungen belohnt, die durch technisches Know-how und Originalität hohe Aufmerksamkeit im Supermarktregal erzielen.

Amcor Flexibles Zutphens „diamantgeschliffener„ Alufolienbehälter für Premium-Nassfutter hat 96 glänzende Fassetten, die durch Tiefzieh-Kaltumformung erzeugt werden. Die 130 ?m dünne Alubasisfolie bietet hohe Steifigkeit und ist mit einem Außenschutzlack versehen. Der Behälter wurde für Arovit, einer innovativen Marke für Tiernahrung, auf den Markt gebracht und ist mit einem Easy-peel-Alufoliendeckel ausgestattet. Der hohe Barriereschutz der Alufolienschale garantiert lange Haltbarkeit und erlaubt die Sterilisierung bei hohen Temperaturen.

Das Expertenteam von Rotomac hat eine kostengünstige mikro-geprägte Alu-Haushaltsfolie entwickelt, die auch für Anwendungen im Massenmarkt interessant ist. Bisher ist mikro-geprägte Alufolie kostenbedingt eher ein Nischenprodukt. Durch die Verbindung der bislang getrennten Prozesse Wickeln und Mikroprägung kann nun sowohl einfache wie aufwendig geprägte Haushaltsfolie kostengünstig hergestellt werden. Rotomacs neu entwickeltes Modell 145s G umfasst eine Abwickeleinheit für blanke Folie, eine Wickeleinheit und eine Prägeeinheit, die die Integration und Synchronisation mit der Hauptmaschine erlaubt.

Alufolie bietet Produktschutz
Die einzigartigen Schutzeigenschaften von Alufolie wurden durch drei Sieger unterstrichen, die einmal mehr zeigen, dass der Packstoff für ganz unterschiedliche Produkte perfekt geeignet ist. Diavy hat mit „Holo Aluminium„ eine direkt geprägte holografische Alufolie entwickelt, die für Anwendungen gedacht ist, bei denen es auf hohen Originalitätsschutz und Fälschungssicherheit ankommt - zum Beispiel bei Blisterpacks für Arzneimittel, Produkten in den Segmenten Healtcare und Kosmetik sowie bei Lebensmitteln und Getränken im Premiumsegment.

Diavys neues, international patentiertes Verfahren erzeugt Tausende winzig kleine Eindrucke direkt auf der Oberfläche der Alufolie, um die erforderlichen Bilder nach Vorlage des Kunden zu schaffen. Das Bild wird durch Anstrahlen mit einer normalen Lichtquelle reflektiert. Auf Farben, Tinten oder Drucksysteme, die derzeit am Markt erhältlich sind, wird konsequent verzichtet.

Der SealLite-Deckel der Ardagh Group beeindruckte die Jury aufgrund ihrer Schutz- und Aufreiß-Eigenschaften. Der neuartige Deckel wird für Trockennahrung genutzt, indem man eine vorgeformte Membran aus einem Alufolienverbundband herausschneidet, während gleichzeitig der obere Rand und der Dorn der geformten Dose erhitzt wird. Der Foliendeckel wird direkt auf den Dosenhals aufgesiegelt, die Verpackung anschließend an den Kunden ausgeliefert, wo sie auf den Kopf gestellt abgefüllt und verschlossen wird. Nach der Befüllung und Stapelung wird der außen gerundete Saum unter Druck gesetzt. Auf die SealLite®-Membran wirkt dagegen keine Kraft. Die Gestaltung des gasdichten SealLite-Deckels und der Dose ermöglicht eine höhere Füllmenge.

Selig gewann ebenfalls eine Trophy in dieser Kategorie, siehe dazu Consumer Convenience oben.

Angesichts einer wachsenden Sensibilisierung für Umweltfragen - sei es von Endverbrauchern oder Verantwortlichen entlang der gesamten Beschaffungskette - sind stets aufs Neue innovative Ideen gefordert. AMPAC Flexibles Entwicklung eines sterilisierbaren, alufolienbasierten Standbeutels mit Zip-Verschluss für den Hersteller von Babynahrung, Sprout, überzeugte die Jury durch die erfolgreiche Kombination von Ressourceneffizienz und Verbraucherfreundlichkeit.

Der Standbeutel ist bei Transport und Lagerung platz- und gewichtsparend, außerdem bruchsicher im Vergleich zu Glasbehältern. So entsprechen 26 Lkw-Ladungen unbefüllter Glasgefäße oder Dosen einer Lkw-Ladung an leeren, flexiblen Beuteln.

Das Streben nach Spitzenleistung ging in dieser Kategorie mit einem lebhaften Wettkampf einher, an dessen Ende die Jury vier Alufoil Trophys vergab.

Amcor Flexibles und die Ardagh Group gewannen mit ihrer zweiteiligen Metalldose, die für „Easy Scoop„-Säuglingsnahrung von Nestlé genutzt wird.

Easy Scoop zeichnet sich durch einen neuen Tiefziehdeckel der Ardagh-Gruppe aus, der eine Alufix Dry Pro Peel-off-Membran von Amcor Flexibles Singen verwendet und Platz für einen Löffel bietet. Der Boden des Stahldeckels mit der Alufolienmembran wird auf den inneren Teil des Ringes gesiegelt. Die Verpackung ist außerdem mit einer Kunststoffkappe ausgestattet.

Welch wichtige Rolle Alufolie in unterschiedlichsten Märkten spielt, zeigt die hitzebeständige OHLER-Abdeckung von Novelis Packaging & Converting Products. Sie schützt temperatursensible Bauteile in der Automobilindustrie. Aufgrund der hoch reflektierenden Eigenschaft von Alufolie und ihrer flexiblen Struktur ist die Abdeckung besonders gut für schwierige Einbauten geeignet.

Die Abdeckung schützt beispielsweise Bauteile gegen Strahlungshitze von Pkw- und Lkw-Motoren. Dank ihrer Flexibilität kann sie in unterschiedlichste Form gebracht und mittels Edelstahl-Druckknöpfen oder durch Garn und Haftverschlüsse leicht in Fahrzeugen montiert werden.

Der Alufolienverbundbeutel mit geschweißtem Aufsatz enthält Feuerlöschmittel und wird in der Motorsport- und Verteidigungsindustrie genutzt. Er befindet sich in einem Aluminiumzylinder, der unter hohem Druck steht und Stickstoff als Treibmittel verwendet. Steigt die Temperatur plötzlich an, drückt der Stickstoff den Beutel zusammen und das Brandbekämpfungsmittel wird durch ein Ventil und zwei Auslässe freigesetzt.

PPPeel-Platinen für Milchgetränke erwiesen sich als Trumpfkarte für Constantia Teich. Die alufolienbasierten Platinen mit patentierter Coextrusionsbeschichtung versiegeln Becher. Die neue Beschichtung bietet deutliche technologische Verbesserungen für die Verpackung von Trinkjogurts und anderen Milchgetränken.

Von Constantia Teich und J. Bauer entwickelt und veredelt, bietet PPPeel ausgezeichnete Siegeleigenschaften und garantiert sanftes, einfaches Abziehen ohne die Gefahr des Verschüttens. Weitere Vorteile sind das weite Siegelfenster von 200 bis 280 °C und die hohe Korrosionsbeständigkeit. Bedruckt wird PPPeel im Tiefdruck bis zu acht Farben. Die Deckel werden geprägt und ungeprägt angeboten.

Übergreifend: Excellence-Kategorie
Eine Vielzahl von Einsendungen mit unverwechselbaren, ungewöhnlichen und innovativen Merkmalen veranlasste die Jury, eine kategorienübergreifende Auszeichnung von Produktentwicklungen vorzunehmen.

Constantia Teich gewann eine zweite Trophy für ihre Alufolienschale mit eingearbeitetem Recyclinglogo, was von der Jury mit viel Beifall bedacht wurde. Verfahrenstechnisch wird das Logo bzw. die Logo-Serie im Gegensatz zu einer Prägung oder einem Aufdruck so in die Alufolie eingearbeitet, dass es Teil des Materials ist. Am Ende des Walzprozesses wird in definierten Bereichen durch gezielte Abweichungen in der Rautiefe der Alufolie ein Bild auf der Folienoberfläche erzeugt. Im Gegensatz zur konventionellen Prägung wird bei diesem technisch raffinierten Verfahren das Material nicht verformt. Die Grafik kann auf der Folie ein- oder beidseitig sichtbar eingearbeitet werden. Das Verfahren beeinflusst weder die physikalischen Eigenschaften des Aluminiums noch seine Maschinengängigkeit.

Die Jury wurde auf die Hochleistungsisolierverpackung ZeoCool von SCA Cool Logistics wegen der innovativen Verwendung von Alufolie aufmerksam, dank der eine Verpackungslösung speziell für Pharmaprodukte, in klinischen Studien sowie in der Biomedizin gefunden wurde. Diese Bereiche sind besonders stark darauf angewiesen, dass enge Temperaturfenster beim Transport eingehalten werden.

Im Gegensatz zu Standardsystemen unter Verwendung von Kühlkomponenten, die für Temperaturabweichungen anfällig sind, verzichtet ZeoCool auf Kühlpacks, um den Inhalt zu kühlen. Es ist ein unabhängiges System, das eine patentierte Technologie in einem Aluminiumgehäuse nutzt. Die sechs Stellflächen im Innern der Box werden durch Verdunstungskälte zur Kühlung und eine wärmeliefernde Reaktion zum Heizen auf stabile Temperatur gehalten.

Für Sie entscheidend

Die Gewinner

Consumer Convenience : Bachmann Aluminium: Glattwandige Behälter für Brotbackmischungen Selig: Lift ‘n' Peel

Marketing + Design: Amcor Flexibles Zupthen: „Diamantgeschliffene„
Behälter Rotomac: Mikrogeprägte Haushaltsfolie 2

Produktschutz: Diavy: Geprägte
„Holografie„-Folie Ardagh Group: SealLite-Deckel

Ressourceneffizienz: AMPAC Flexibles: Sprout Baby Beutel

Technische Innovation: Amcor Flexibles und Ardagh Group: Nestlé Easy Scoop Constantia Teich: PPPeel
Novelis Packaging & Converting
Products: OHLER-Hitzeschutzabdeckungen Protective Packaging: Zero 360 Reihe zur Brandbekämpfung

Excellence-Kategorie: Constantia Teich: Eingebettetes Recycling-Logo SCA Cool Logistics: ZeoCool

 

Über die Firma
EAFA European Aluminium Foil Association e. V.
Düsseldorf
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!