Technik

Benutzerfreundlichkeit im Fokus der Entwicklung

Verpackungsmaschinen | Die Schlauchbeutelpackung stand viele Jahre im Ruf, billig in der Herstellung aber benutzerfeindlich in der Anwendung zu sein. Sie ohne Werkzeug zu öffnen, war fast unmöglich. Nach dem Öffnen war die Packung zerstört. Neue Entwicklungen, vorgestellt auf der Interpack, machen Schlauchbeutelpackungen durch Öffnungshilfen und Wiederverschlussmöglichkeiten attraktiv.

Mit der Runderneuerung des Firmenklassikers Flexo 500 S zur neuen flexo X ist laut Timo Kollmann, Sales Manager bei Hugo Beck in Dettingen/Erms ein großer Schritt in noch flexiblere Einsatzmöglichkeiten dieses „Allrounders" gelungen. Mit der automatischen Einstellung der Durchlasshöhe bis 250 mm ist die Maschine schneller und einfacher in der Handhabung, denn das früher erforderliche Abnehmen der Abdeckhaube der Vergangenheit gehört an. Im niederen Leistungsbereich bis 6.000 Takte/h ist die Maschine flexibel einsetzbar und verpackt nahezu alles, vom Flammkuchen, über Gemüseprodukte bis zum Baumarktartikel. Mit der Siegelnaht auf halber Produkthöhe sehen die Packungen attraktiv aus. Umweltverträgliche PLA-Folien können selbstverständlich auf dieser Maschine verarbeitet werden.

Brightside von Bosch:
Leichtes Öffnen und Wiederverschließen

In Zusammenarbeit mit dem Verpackungsmittelhersteller Amcor hat Bosch Packaging Technology in Waiblingen den neuen Packstil „Brightside" entwickelt. Der neue, innovative Packstil „BrightSide" zeichnet sich durch leichtes Öffnen und Wiederverschließen von Schlauchbeutelpackungen aus. Die Verpackung bietet eine verbesserte Produktpräsentation am Verkaufsort, erhöht die Benutzerfreundlichkeit und steigert die Nachhaltigkeit, weil die Packung beim Öffnen nicht zerstört wird. Eine Überlappungsnaht kann frei auf der Oberseite der Packung platziert werden, was „BrightSide" insbesondere für Schokoladentafeln, Waffeln und Multipacks attraktiv macht. Mit der Überlappungsnaht ist „BrightSide" leichter zu öffnen als Packungen mit herkömmlichen Flossennähten, die man auseinanderziehen muss. „BrightSide" eignet sich daher besonders für Kinder, ältere oder behinderte Menschen, erklärte Senior System Engineer Alfred Wipf von Bosch.

Aromadichter Wiederverschluss
Knusprig und frisch bis zum „letzten Biss", so müssen leckere Gebäcke auch Tage nach dem Anbruch der Packung schmecken. Als Weltmarktführer beim Bau von horizontalen Schlauchbeutelmaschinen hat FUJI sein bewährtes Wiederverschlusskonzept auch für die Backwarenindustrie adaptiert. Ähnlich der Verpackung von Wurst- und Käsescheiben sorgt ein aromadichtes Wiederschluss-Etikett dafür, dass Packungen unter Schutzatmosphäre sicher verschlossen werden. Kai Wintjen, CEO bei Fuji Deutschland erklärt, mit dem einzigartigen FUJI RESEAL System ist der Anwender schnell in der Lage, vom Standard Schlauchbeutel auf verbraucherfreundliche Verpackungen zu wechseln. Packungen, die z. B. auch für die ältere Generation leicht zu öffnen sind.

Easy-Open mittels Lasche
In Zusammenarbeit mit der Mondi-Group bietet Fuji Packaging mit „SwiftUp", eine weitere, benutzerfreundliche Easy-Opening-Lösung, die mittels einer Lasche nicht nur leicht zu öffnen, sondern auch ebenso unkompliziert wieder zu verschließen ist.
Die neue vertikale Schlauchbeutelmaschine G122 zum Verpacken von Kaffee im Seitenfaltenbeutel unter Vakuum ist eine Spezialität von Goglio in Zeccone / IT. Ganze Kaffeebohnen oder gemahlener Kaffee werden in aluminiumlaminierten Folienbeuteln zum Schutz vor Aromaverlust verpackt, wobei eine Leistung bis 110 Packungen/min. erreicht wird. Beim Verpackungsvorgang wird ein Einwegeventil zur Entgasung in die Packung eingesetzt, denn gerösteter Kaffee setzt nach dem Verpacken CO2 frei, welches durch das Ventil abgeführt wird. Öffnungshilfen am Kopf machen die Packung anwenderfreundlich.

Großformatige Fleisch- und Käseverpackungen
Ultraschall-Siegeltechnik ist heute bei allen namhaften Herstellern von horizontalen und vertikalen Schlauchbeutelmaschinen lieferbar, so auch bei Hastamat Verpackungstechnik in Lahnau. Mit der neuen Hastamat RM-Serie werden unterschiedlichste Frischprodukte, wie Molkerei- und TK-Produkte, Suppen, Saucen, Dressings, pastöse Produkte sicher und zuverlässig mit höchster Produktivität verpackt. Erstmals wurde eine wash-down geeignete Maschine komplett in Edelstahlausführung gezeigt, welche alle internationalen Standards hinsichtlich Hygiene und Schutzart erfüllt. In kontinuierlicher Arbeitsweise können mit der RM 350 Schlauchbeutel bis 350 mm Breite, mit einer Leistung bis 120 Beutel/min. befüllt und verschlossen werden.

Mit 500 horizontalen Schlauchbeutelmaschinen pro Jahr, ist Ilapack in Lugano / CH ein bedeutender Anbieter in diesem Marktsegment. Auf der Interpack war eine vollautomatische, horizontale Schlauchbeutelmaschine aus der Delta-Baureihe, zur Herstellung großformatiger Fleisch- und Käsepackungen zu bestaunen. Diese Hochleistungslinie bietet erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber der üblichen Arbeitsweise mit vorgefertigten Folienbeuteln unterschiedlicher Größe. Diese Linie kann die Länge des einzelnen Produktes vermessen, das Stück Fleisch oder Käse in einem Schlauchbeutel entsprechender Länge bereitstellen, wobei eine Seite offen bleibt. Anschließend wird die Packung unter Vakuum versiegelt und geschnitten. Mit der Delta 4000 Zipper werden 3-seitig versiegelte, wiederverschließbare Packungen mit Zipperverschluss für Wurst- und Käseanwendungen produziert.

Baukastenprinzip und auf Kundenwünsche getrimmt
Die neuen Schlauchbeutelmaschinen der BVS-Baureihe von Rovema in Fernwald sind im Baukastenprinzip aufgebaut und können so an individuelle Kundenbedürfnisse angepasst werden. Im Design sind sie konsequent unter Hygieneaspekten konzipiert und in Edelstahl ausgeführt. Alle modular einsetzbaren Funktionsblöcke können mit speziellen Halterungen in jeder gewünschten Höhe im Maschinenrahmen eingebaut werden. Wahlweise wird die Maschine mit einer Siemens oder Rockwell PC-Steuerung ausgestattet. Die Bedienung der intelligenten Rovema Pack-Control Software erfolgt einfach und komfortabel mittels eines Touch Panels. Zur Herstellung wiederverschließbarer Packungen kann ein Zip-Verschluss in den Kopf der Packung eingesiegelt werden.

Spezialisiert auf Süßwaren- und riegelförmige Produkte präsentierte Theegarten - Pactec aus Dresden ihr umfangreiches Produkt-Portfolio, unter anderem die Hochleistungs-Schlauchbeutelmaschine FPC5. Gleichgültig ob Schokoladenprodukte, überzogene Waffeln, Biskuits oder Cerealien, je nach Produktabmessungen packt die FPC5 bis zu 1.500 Produkte pro min. in Schlauchbeutel mit Flossenfaltung. Öffnungshilfen an beiden Seiten erleichtern das Öffnen der Packung.

Nach eigenen Angaben präsentierte Wolf Verpackungsmaschinen aus Lich-Birklar die kleinste „Bag-in-Box-Linie" der Welt. Mit 4.5 m Länge und 2,5 m Breite, sowie einer Ausbringleistung von 120 Faltschachteln / min. in Duplexausführung wird nicht zu viel versprochen. Der Preis soll deutlich unter dem einer herkömmlichen Anlage liegen.

Für Sie entscheidend
Convenience

Convenience ist seit Jahren die Anforderung überhaupt und nun auch bei der Schlauchbeutelverpackung angekommen. Ob Easy-Open oder mit aromadichtem Wiederverschlussschluss-Etikett (für Packungen, die unter Schutzatmosphäre sicher verschlossen werden müssen) für annähernd jede Problemstellung gibt es eine Lösung, die zumeist von Maschinenbauern und Folienlieferanten partnerschaftlich entwickelt werden. Das Ziel: verbraucherfreundliche Verpackungslösungen.
Ultraschall-Siegeltechnik
Ultraschall-Siegeltechnik ist heute bei allen namhaften Herstellern von horizontalen und vertikalen Schlauchbeutelmaschinen lieferbar. Unterschiedlichste Frischprodukte, wie Molkerei- und TK-Produkte, Suppen, Saucen, Dressings bzw. pastöse Produkte können mit diesem Verfahren sicher und zuverlässig mit höchster Produktivität verpackt werden.  Ultraschall ist sauber, spart Materialien und Energie bei der Herstellung ein, ist aber in der Anschaffung teurer als herkömmliche Verfahren.

Über die Firma
Hüthig GmbH
Heidelberg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!