Anzeige
Technik

One-stop-shop

Anzeige

Material-Handling-Systeme | Wer ein durchgängiges Material-Handling-System sucht, ist bei der CSi Industries B.V. aus den Niederlanden genau richtig. Das Angebotspektrum des Unternehmens umfasst Produkthandling, Verpacken, Gebindetransport, Palettieren, Palettentransport, Kommissionieren, Sortieren und Lagern.

Als Turnkey-Lieferant für vollständig integrierte Material-Handling-Systeme bieten die Niederländer dem Anwender das komplette Programm von der ersten Beratung über Konzeption, Produktion, Lieferung und Montage bis hin zur Inbetriebnahme und Service. „Wir sind in der Lage komplette Automatisierungslösungen zu liefern und dabei nicht nur auf unser eigenes Know-how und das CSi-Portfolio zurückzugreifen, sondern auch die beste Lösung zu suchen und infrage kommende Systeme zu integrieren", erklärt Sybolt van den Bosch, Vertriebsleiter von CSi. Der Kundenkreis des Unternehmens setzt sich größtenteils aus Herstellern von Fast-Moving-Consumer-Goods (FMCG) zusammen. Weitere Kunden kommen aus dem Bereich Distribution und Verpackungsindustrie. Alle großen Namen sind vertreten, unter anderen Mars, Pepsico, P&G, Unilever, Kelloggs, BAT, Philip Morris, 3M, Tetra Pak, SIG und Nestlé, wie auch viele regionale Hersteller.

Der Hauptsitz von CSi liegt in den Niederlanden zwischen Breda und Rotterdam in Raamsdonksveer. Hier werden die Sondermaschinen gebaut, die für die spezifischen Anforderungen der Kunden ausgelegt sind. Ein weiteres Werk des Unternehmens ist in Rumänien. Dort findet der Bau der Standardkomponenten statt, was CSi in die Lage versetzt, qualitativ hochwertige Lösungen günstig anzubieten. „Wir sind in vielen Ländern entweder durch eigene Verkaufs- und Servicebüros oder durch ein lokales Partnernetzwerk vertreten", sagt van den Bosch. „Auf diese Weise können wir lokal agieren und gleichzeitig weltweit unseren Kunden eine hochwertige Beratung und Service liefern." Rund 400 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig.

Mit der CSi Packaging Industry hat das Unternehmen eine neue Abteilung gegründet, die sich vollständig auf die Lieferanten von Verpackungsmaterialien konzentriert. „Neben den speziellen Logistiklösungen für die FMCG-Branche haben wir auch eine mehr als 30-jährige Erfahrung in der Planung und Realisierung von Lösungen für das Stapeln, Verpacken und Palettieren von Zuschnitten und Flachverpackungen sowie das Handling und die Palettierung von Rollen", erklärt van den Bosch. Zum Portfolio gehören insbesondere Lösungen mit einer hohen Leistung und Systemverfügbarkeit, was den CSi-Kunden eine höhere Produktivität ihrer Produktionslinien bringt.

Standardisierte Roboterzelle
Seit vielen Jahren bewährt hat sich das i-Pal-System. Das ist eine standardisierte Roboterzelle für den Einsatz am Ende einer Produktions- oder Verpackungslinie mit einem sehr günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Einführung des i-Pals brachte die finanzielle Rechtfertigung für die Automatisierung der Palettierung von Produktionslinien, die nur im 2 oder 3 Schichtbetrieb laufen.

In der Zwischenzeit hat das Unternehmen mit dem Easy-clean i-Pal die nächste Generation entwickelt. „Diese End-of-line-Lösung ist für den Einsatz in Bereichen mit hohen hygienischen Anforderungen, wie in der Lebensmittelindustrie, konzipiert", sagt van den Bosch. „Aufgrund der offenen Konstruktion ist das System sehr leicht zu reinigen. Der Easy-clean-i-Pal ist auch als Edelstahl-Version lieferbar und kann so direkt in eine Produktionsumgebung eingesetzt werden." 

Über die Firma
CSi GmbH
Hamminkeln
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!