Anzeige
Technik

Variable Dosierung stückiger Produkte

Anzeige

Wild-Indag ist nach eigenen Angaben der weltweit einzige Anbieter von Gesamtlinien für Pouch-Verpackungen. Die Standbodenbeutel kommen längst nicht mehr nur für die Marke Capri-Sonne zum Einsatz. Bei Wild-Indag erhalten Hersteller Komplettlösungen aus einer Hand: Von der Produktion des Beutels über seine Abfüllung bis zur Weiterverpackung führen die Maschinen und Anlagen alle Schritte effizient und in Höchst-
geschwindigkeit durch. Füllmaschinen und Pouches aus Heidelberg sind vor allem durch die Marke Capri-Sonne bekannt geworden: Sie befüllen Standbodenbeutel zuverlässig, effizient und schnell - mit einer Rekordgeschwindigkeit von 30.000 Beuteln pro Stunde. Doch die flexiblen Maschinen können weit mehr: Sie sorgen auch für die optimale Befüllung und Dosierung von stückigen Lebensmitteln und Tiernahrung. Weltweit sind rund 125 Fülllinien in 24 Ländern im Einsatz.

Die Füllmaschinen ermöglichen eine besonders schonende Verarbeitung. Die Stückigkeit in den Produkten bleibt erhalten - beispielsweise bei Fertiggerichten wie Suppen, Apfelmus oder Tiernahrung. Darüber hinaus erlauben sie Herstellern ein hohes Maß an Flexibilität: Es sind verschiedene Formate, Gebindegrößen, Dosierstationen sowie Sekundärverpackungen möglich.

Wild-Indag bietet Produzenten mit den Füllmaschinen sowohl beim klassischen Standbodenbeutel, dem sogenannten „Retort Pouch", als auch beim wiederverschließbaren „Spouted Pouch" eine enorme Produktvielfalt. Möglich sind Gebindegrößen von 50 bis 700 g. Zudem können die Maschinen mit Wiegezellen ebenso wie mit einer volumetrischen Dosierung ausgestattet sein. Beide sorgen für höchste Dosiergenauigkeit. Die hohe Effizienz der Füllmaschinen bei geringen Instandhaltungskosten sind weitere Vorteile für Hersteller.

Spreewaldhof vertraut auf Wild-Indag
Spreewaldhof aus Golßen, der Hersteller von Obst-, Gemüse- und Sauerkonserven aus dem im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg, setzt seit fünf Jahren auf eine Turn-Key Lösung von Wild-Indag: Das Unternehmen nutzt die Komplettlösung - von der Prozesstechnik über die Befüllung bis hin zur Sekundär-
verpackung. Abgefüllt werden verschiedene Produkte, darunter Sauerkraut mit Speck, Rotkraut sowie Apfelmus. Dabei macht Spreewaldhof von der großen Flexibilität der Maschine Gebrauch: Das Unternehmen lässt elf verschiedene Formate auf einer Linie laufen. Wild-Indag ist Marktführer in High Speed Pouch Technology und bietet weltweit die schnellsten Pouch-Linienlösungen für Getränke, Lebensmittel und Tiernahrung. Wild-Indag hat dabei eine mehr als 40-jährige Expertise: 1972 bauten die Ingenieure die ersten Herstellungs-, Füll- und Verpackungsmaschinen für den weltbekannten Capri-Sonne Standbodenbeutel. 2011 wurden mehr als sieben Milliarden Pouches auf Maschinen des Unternehmens produziert, abgefüllt und weiterverpackt. Seit 2005 bietet die Wild-Indag Geschäftseinheit Pouch Systems die Technologie für die Lebensmittel- und Tierfutterindustrie an.

Wild-Indag Pouches im All
Was auf der Erde gefragt ist, begleitet seit 2009 auch die Astronauten bei ihren Flügen ins All: der Standbodenbeutel von Wild-Indag. Das Unternehmen hat die Verpackung erfolgreich für die Anforderungen der Raumfahrt weiterentwickelt. Das Know-how in der Beutelproduktion und der weltweite Erfolg dieser Technologie waren der Auslöser für eine Anfrage der europäischen Weltraumorganisation European Space Agency (ESA) bei Wild-Indag. Entscheidend für die Experten der ESA Raumfahrt war, dass eine Verpackung so wenig wie möglich wiegt. Hier ist der Standbodenbeutel von Wild-Indag unerreicht: Mit nur 4,05 g Verpackungsgewicht sind zum Beispiel 200 ml Capri-Sonne sicher verpackt.

 

Über die Firma
INDAG GmbH & Co. Betriebs KG
Eppelheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!