Home News News Roboter packen 120.000 Dosen

Märkte

Roboter packen 120.000 Dosen

Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer, CEO/CTO der KHS GmbH: „Das Interesse an diesem Event war überwältigend. Das zeigt uns als KHS unter anderem, dass wir mit technologisch innovativen Lösungen und dem Fokus auf eine immer noch höhere Effizienz, Flexibilität und Nachhaltigkeit auf dem richtigen Weg sind. Wir möchten für unsere Kunden erste Wahl sein und bleiben."

Die am Standort Worms gezeigte hochflexible Palettieranlage für Dosen beeindruckte mit dem präzisen Zusammenspiel verschiedener Roboter-Gruppierungen. Verarbeitet werden auf der im Kundenauftrag gebauten Hochleistungslinie bis zu 120.000 Dosen/h. Sie gelangen in unterschiedlichen Gebindeformen auf mehreren Bahnen zunächst zu einer Robot Combiner-Gruppe. Hier werden die ankommenden Packs den jeweiligen Palettier-Robotern zugeordnet. Der Combiner erkennt aber zum Beispiel auch einen Transportstau und übernimmt dann automatisch die Ordnung und Weiterführung der Gebinde zur freien Palettiergruppe. Diese ausgeklügelte, flexible Lösung sichert eine reibungslose, durchgehende Produktion.

Roboter setzen Zeichen in der Palettiertechnik
Seit 1996 kommen bei KHS Roboterlösungen zum Einsatz, bestätigt Joachim Junghans, Leiter des KHS-Competence Centers Pack- und Palettiertechnik. Junghans: „Seither entwickeln wir die Robotertechnik für sämtliche Leistungsbereiche permanent weiter. Heute erreichen wir mithilfe von Roboterlösungen im Bereich der Palettiertechnik Höchstleistungen von bis zu 750 Lagen/Stunde. Mit unserer jüngsten Entwicklung aus 2012, dem flexiblen Robot Combiner, setzen wir erneut Zeichen im Markt. Dadurch wird eine große Anzahl an üblicherweise eingesetzten Plattenverteilern überflüssig."

Die zahlreichen Pluspunkte der Robotertechnologie fasst Norbert Pastoors, Leiter der KHS-Produktdivision Verpackungstechnik, zusammen: „Die Vorteile von Roboterlösungen sind umfassend. Dazu zählen die einfache Bedienung, eine zügige Anpassung an neue Gegebenheiten, der vollautomatische Produktwechsel und die Wiederholgenauigkeit. Außerdem stehen Roboter in hohem Maße für Nachhaltigkeit. So lassen sich durch ihren Einsatz und ihre äußerst schonende Arbeitsweise beispielsweise Ver-
packungsmaterialien sowie Energieverbrauch und Instand-
haltungsaufwand reduzieren."

 

Während der »Livedemo« wurde den Veranstaltungsteilnehmern das gelungene Zusammenspiel von KHS-Roboterlösungen am Beispiel einer flexiblen Hochleistungs-Palettieranlage demonstriert.
Über die Firma
KHS GmbH
Dortmund
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!