-

Das neue Jahr steht schon voll im Saft. Die Süßwarenmesse und die ProSweets in Köln lassen auf einen guten Verlauf schließen. Gerald Schubert, Geschäftsführer der Gerhard Schubert GmbH aus Crailsheim, war sehr zufrieden mit dem Start ins Jahr.

Anzeige

Konnte er auch sein, schließlich wurde in Köln ein Projekt mit einem großen Süßwarenhersteller vertraglich besiegelt. Doch nicht nur bei Schubert sorgt der direkte Branchenbezug der ProSweets für Gefallen, auch bei Bosch, Fuji, CPS, Hastamat und Loesch und vielen anderen war ein reger Austausch zwischen den Anbietern der Internationalen Süßwarenmesse (ISM) und den Ausstellern der Pro-Sweets festzustellen. Und nicht nur Gerald Schubert stellte treffend fest, dass die Stände der Packaging und Processing-Austeller immer größer werden. Ein gutes Zeichen dafür, dass die Erwartungen der ProSweets-Aussteller bislang immer erfüllt wurden.

Neuheiten wurden auch auf der ProSweets präsentiert. Nachhaltigkeit macht vor den Süßigkeiten keinen Halt. So präsentierte Loesch Pack, das wie Hastamat zur Piepenbrock Group zählt, am Rhein die vierte Generation der Falteinschlag-
maschine LTM-DUO, die nun auch biopolymere Verpackungsfolien im Falteinschlag verarbeiten kann. Klingt trivial, ist es aber nicht, denn die Rückstellkräfte der Biofolie wollen erst mal beherrscht werden. Bei Loesch Pack ist das Verarbeiten dieser Folie auch ein Schritt der Vervollständigung der Nachhaltigkeitsanstrengungen im Unternehmen. Schließlich haben es sich die Altdorfer schon längst zur Aufgabe gemacht, die Emissionen, die durch die Verpack-
ungsmaschinen verursacht werden, durch zertifizierte Klimaschutzprojekte auszugleichen und sie dadurch CO2-neutral zu stellen. Die Weiterentwicklung der Falteinschlagmaschine wurde durch Kundenbedürfnisse ausgelöst und setzt nun neue Maßstäbe in Hygienic Design, Ergonomie und Flexibilität.

Apropos Flexibilität. Diese ist gefordert, wenn Unter-
nehmen im Bereich der Logistik erfolgreich sein wollen.
Vom 19. bis 21. Februar 2013 treffen auf der neuen Landesmesse am Stuttgarter Flughafen erneut internationale Aussteller auf Entscheider aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungs-
unternehmen, die kompetente Partner suchen. Im Fokus stehen innovative Produkte, Lösungen und Systeme für die Beschaffungs-, Lager-, Produktions- und Distributionslogistik. Darunter auch die Verpackungsindustrie. Besonders die Hallen 4, 6 und 8 des Südflügels der Messe stehen ganz im Zeichen von Informationsfluss und Dynamik im Lager. Das beginnt in Halle 4 mit Kennzeichnungs-, Identifikations- und RFID-Komponenten, -Systemen und -Lösungen. Welche Optionen moderne Lösungen für stabile und transportsichere Verpackungen bieten, davon können sich die Fachbesucher ebenfalls in Halle 4 und Halle 6 ein Bild machen. So zeigt die Firma Smurfit Kappa GmbH Wellpappe-
werk Feucht in Halle 4, Stand 300, wie sich bis zu 1.000 verschiedene Zuschnitt- und Schachtelformate durch lediglich 1-6 unterschiedliche Breiten Endloswellpappe ersetzen lassen. Ich bin mir sicher, nach der ProSweets folgt mit der LogiMAT der zweite Teil des guten Starts ins neue Jahr.

Ihre Meinung: matthias.mahr@huethig.de

  • Matthias Mahr

Unternehmen

Hüthig GmbH

Im Weiher 10
69121 Heidelberg
Deutschland

Zum Firmenprofil