Editorial

Schlussspurt 2013

Die Drinktec, die wenige Tage vor der Fachpack in der bayerischen Landeshauptstadt stattfand, lockte 66.886 Besucher aus 183 Ländern nach München zur Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie. Die Hersteller präsentierten in Oberbayern kurz vor Beginn der „Wies‘n" die neuesten Technologien rund um die Herstellung, Abfüllung, Verpackung und das Marketing von Getränken aller Art bis hin zu Liquid Food - Rohstoffe und logistische Lösungen inklusive. Die Themen Getränkemarketing und Verpackungsdesign runden das Portfolio ab.

Die Fachpack folgte wenige Tage später.Erstmals seit Jahren konnten die Nürnberger keinen Rekordbesuch und auch kein Flächenwachstum vermelden. Annähernd 35.000 Verpackungsexperten waren an die Noris gekommen, darunter besonders viele Entscheider. Ihr Anteil unter den Besuchern ist nochmals angestiegen - von 85 auf 91 Prozent. Bestens besucht war übrigens der Themenpark „Verpackung in der Medizintechnik und Pharmazie", der von der neuen verpackung in Halle 9 ausgerichtet wurde (mehr dazu und ein Rückblick auf die Fachpack im November-Heft). Dass es kein weiteres Rekordjahr war und es ein Stagnieren auf höchstem Niveau gibt, ist meines Erachtens ein Vorteil: Besucher und Aussteller mögen besonders die Kompaktheit und Überschaubarkeit dieser Messe.

Die Vorboten der Interpack waren in Nürnberg schon zu spüren: Während die Düsseldorfer aufgrund der hohen Nachfrage und der zu geringen Flächen Automatisierern und Komponentenlieferanten mit der Messe in der Messe, der neu gegründeten „Components" (www.packaging-components.com), ein neues Angebot schaffen, blieb ein Teil dieser Klientel der diesjährigen Fachpack fern. Bosch Rexroth, B&R, Sigmatek und die Mechatronik-Experten der ITQ waren diesmal nicht in Nürnberg vertreten.

Aber natürlich ist und bleibt die Fachpack eine Reise wert. Vor allem der Bereich der papiernahen Packmittel sieht in Nürnberg weiterhin den Messe-Anlaufpunkt. An allen Tagenbrummte es schon früh auf den Ständen von Mondi, Smurfit, DS Smith und STI - um nur ein paar Unternehmen zu nennen. Hier trafen sich Markenartikler und Handel, um die besten Angebote rund um den Point of Sale aufzusaugen.

Bleibt mir nur noch, Ihnen einen goldenen Oktober und einen wirtschaftlich erfolgreichen Herbst zu wünschen! Fachpack und Drinktec lassen darauf schließen, dass der Schlussspurt 2013 nur in die richtige Richtung gehen kann.

Über die Firma
Hüthig GmbH
Heidelberg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!