Home Themen Themen Druckqualität zum Strahlen

Technik - Kennzeichnen

Druckqualität zum Strahlen

Betreiber vieler Industriezweige müssen Produkte direkt an der Produktions- oder Verpackungslinie kennzeichnen. Notwendig ist das beispielsweise aufgrund von gesetzlichen Kennzeichnungspflichten, zur innerbetrieblichen Kontrolle oder um Informationen für Kunden aufzubringen. Dies geschieht in Form von Barcodes, Mindesthaltbarkeitsdaten, Data-Matrix-Codes und individuell gestalteten Texten und Grafiken. Um diese Informationen zuverlässig auf unterschiedlichste Oberflächen aufzubringen, kommen meist Tintenstrahldrucker wie der Alphajet Mondo von KBA-Metronic zum Einsatz.

Einsatzspektrum: (fast) überall
Die Entwicklung des Veitshöchheimer Unternehmens begegnet den veränderten Anforderungen in der industriellen Produktkennzeichnung und eignet sich - abhängig von der eingesetzten Tinte - für verschiedene Bedruckstoffe: In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie bringt er unter anderem Mindesthaltbarkeitsdaten für den Konsumenten auf Deckel, Flaschen, Folien und Verschlussclips auf. Aber auch für das Beschriften von Faltschachteln für Pharma-, Kosmetik- und Konsumgüterverpackungen eignet sich die Anwendung. Möglich ist diese Vielseitigkeit durch den berührungslosen Druck. Nur mit ihm können Betreiber auch flexible Oberflächen ohne vorhandenen Gegendruck kennzeichnen. Aber auch bei runden Flächen - beispielsweise Drehverschlüssen - macht sich diese Technologie bezahlt. Bei Anwendungen dieser Art bearbeitet der Tintenstrahldrucker Kennzeichnungsaufgaben bis zu 5 Zeilen mit der Geschwindigkeit von bis zu 2.400 Zeichen pro Sekunde. Die Auslegung der Drucker bezüglich Schriftart, Zeilendruck, Geschwindigkeit und Software stimmt der Hersteller auf Kundenwunsch ab.

Sparsamer Betrieb, wenig Stillstand

Um einen benutzerfreundlichen Betrieb zu ermöglichen, stattet der Hersteller die Drucker mit einem 8,4‘‘-TFT-Touchscreen-Display sowie einer Software mit der Möglichkeit zur Druckvorschau aus. Über eine integrierte Statusanzeige kann das Betriebspersonal die Verbrauchswerte immer im Blick behalten: Live und automatisch zeigt die Applikation den Füllstand und gibt an, wann der Anwender Tinte nachfüllen muss. Die Tintenflasche lässt sich auch während des Druckbetriebs jederzeit austauschen, was Bandausfallzeiten und damit Kosten reduziert. Wie bei allen Druckern der Baureihe ist auch das Tintensystem des neuesten Modells einfach und robust aufgebaut und daher wenig störanfällig. Mögliche Bedienungsfehler beim Austausch der 0,7-Liter-Tintenflaschen oder des Lösemittels sind ausgeschlossen, da die Kartuschen mit RFID-Tags versehen sind, die sicherstellen, dass der Anwender den richtigen Tintentyp verwendet. Eine integrierte Lösungsmittelrückgewinnung, die den Verbrauch auf ca. 2 ml pro Stunde bei 20 °C verringert, ist besonders in sensiblen Produktionsumgebungen wie der Lebensmittel- sowie Pharmaindustrie von Vorteil. Unabhängig vom Einsatzgebiet profitiert der Anwender von den niedrigeren Folgekosten für Verbrauchsmittel.

Leichte Integration in die Produktion

Kennzeichnungsgeräte als Bestandteil der Produktionslinie müssen sich problemlos mit anderen Maschinen und Geräten synchronisieren lassen. Mit dem Tintenstrahldrucker des Herstellers ist dies ohne größeren Aufwand möglich. Als Neuzugang an der Linie können Betreiber ihn platzsparend mit einer einfachen Halterung integrieren. Die Netzanbindung erfolgt über Schnittstellen wie Ethernet, USB oder RS234. Dadurch ist die Steuerung eines ganzen Maschinenverbundes möglich. Aber auch Barcodeleser, Bilderkennung und xy-Achsensysteme lassen sich auf diese Weise anbinden. Durch Verwenden qualitativ hochwertiger Komponenten ermöglicht der Hersteller, der die Geräte in Deutschland entwickelt, herstellt und vertreibt, einen zuverlässigen und sicheren Betrieb.

 

Für Sie entscheidend

Über KBA-Metronic
KBA-Metronic, ein Tochterunternehmen der Gruppe Koenig & Bauer, mit Sitz in Veitshöchheim bei Würzburg, hat sich auf das Entwickeln, Konstruieren, Fertigen und Vermarkten von Kennzeichnungstechnologie spezialisiert. Das Portfolio umfasst Inkjet-, Laser-, Heißpräge- sowie Thermotransfergeräte und Vereinzelungssysteme. Diese zeichnen sich laut Hersteller durch eine kompakte Bauweise, Leistungsfähigkeit, einfache Handhabung bei hoher Funktionalität, Nachhaltigkeit und niedrige Emissionswerte aus.

Über die Firma
Koenig & Bauer Coding GmbH
Veitshöchheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!