Anzeige
Technik - Verpackungsmaschinen

Flexibilität erreicht neue Maßstäbe

Anzeige
Eine Kaufentscheidung vor dem Supermarktregal dauert oft nur Sekunden. Wenn Sie eine Packung Biskuits kaufen möchten und diese im Rahmen einer Werbeaktion mit 25 Prozent mehr Inhalt zum gleichen Preis wie normalerweise angeboten wird, dann greifen Sie ohne lange zu überlegen zu. Oder Sie langen an der Theke im Tankstellenshop nach ihren Lieblingsbiskuits in der Kleinpackung für den Appetit zwischendurch, obwohl Sie das gleiche Produkt beim großen Wocheneinkauf normalerweise in der Familienpackung kaufen. In beiden Fällen freuen Sie sich über Ihren Kauf und es interessiert Sie nicht weiter, warum die Packung von einer Woche auf die andere eine andere Form oder Größe hat beziehungsweise mehr oder weniger Biskuits enthält. Für die Biskuithersteller sieht die Sache jedoch anders aus: Für sie ist diese Flexibilität essenziell. Bosch Packaging Systems AG in Beringen/Schweiz, ein Unternehmen von Bosch Packaging Technology, hat auf diese Anforderungen reagiert und eine neue Biskuit-Verpackungslinie bestehend aus Zuführung, Erst- und Zweitverpackung entwickelt. Das Maschinenkonzept zeichnet sich dabei durch hohe Flexibilität aus, das heißt, auf ein und derselben Linie können unterschiedliche Verpackungsformate und -konfigurationen sowie Produktwechsel einfach und schnell realisiert werden.

In der kommenden Ausgabe der neuen verpackung erhalten die Leser weitere Informationen zu dieser neuen integrierten Verpackungslösung für Biskuits, die auf der Interpack 2014 erstmals live gezeigt wird.
Über die Firma
Bosch Packaging Systems AG
Beringen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!