Home Themen Lebensmittel Konformität der Verpackung

Behälter

Konformität der Verpackung

Die Einführung der innovativen Foodcert Verpackungen basiert auf der System-Zertifizierung nach der neuesten Industrienorm FSSC 22000 (Food Safety System Certification, basierend auf ISO 22000 in Verbindung mit PAS 223). Als weltweit erster Hersteller von IBC und Fässern unterzieht Schütz sukzessive weltweit alle Produktionsstätten diesem Audit. Bei der Eröffnung neuer Standorte werden entsprechende Maßnahmen bereits in der Planung berücksichtigt. Der Marktführer im IBC-Bereich setzt mit der Orientierung an der Global Food Safety Initiative, die diese umfassende Systemzertifizierung anerkennt, neue Standards. Das FSSC-Zertifikat ist für Kunden des Unternehmens Garant für die Konformität der Verpackung mit allen Vorgaben hinsichtlich Material, Produktionsprozess und Endprodukt.

Bereits seit Jahrzehnten stellt das Unternehmen Verpackungen für den stark reglementierten Lebensmittelbereich her. Diese Erfahrung ermöglicht es dem Unternehmen, Trends am Markt früh zu erkennen und das Know-how in anwenderfreundliche Lösungen umzusetzen. So erfüllen die neuen Foodcert IBC und Fässer nicht nur alle Vorgaben der Food and Drug Administration (FDA), sie berücksichtigen darüber hinaus viele weitere Faktoren zur Risikominimierung. Demnach liegt der Fokus nicht mehr einzig, wie bisher branchenüblich, auf dem eingesetzten Material. Die neuen Modelle dokumentieren zusätzlich volle Produkt- sowie Prozesssicherheit in der gesamten Supply-Chain.


Technische Details:

  • zertifiziert nach FSSC 22000
  • Just-in-time-Fertigung
  • lückenlos rückverfolgbar

 

Das FSSC-Zertifikat ist Garant für die Konformität der Verpackung mit allen Vorgaben hinsichtlich Material, Produktionsprozess und Endprodukt.
Über die Firma
Schütz GmbH & Co. KG aA
Selters
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!