Novamont gründet nordamerikanische Tochtergesellschaft

Novamont S.p.A, ein weltweit führendes Unternehmen im Biokunststoffsektor und Hersteller der bekannten Mater-Bi Werkstoffe, erweitert seine Präsenz in Nordamerika durch eine Tochtergesellschaft: Novamont North America, Inc. mit Hauptsitz in Danbury, Connecticut, USA.
Novamont ist ein internationales Unternehmen mit Sitz in Italien und Vertretungen in Europa, Asien, Australien und in Süd- und Nordamerika. Novamont war an der Entwicklung der Kompostierungsindustrie in Nordamerika wesentlich beteiligt, einschließlich der Gründung des Biodegradable Products Institute (BPI). „Die nordamerikanische Kompostierungsindustrie ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich gewachsen. Sie könnte nun aufgrund des gestiegenen Umweltbewusstseins und der möglichen Kostenersparnis durch Abfalltrennung und -verwertungeinen weiteren großen Schritt nach vorne machen," so Tony Gioffre, Präsident von Novamont North America. Gioffre sitzt im Vorstand des BPI und war zuvor dessen Präsident..
Novamont betrachtet Nordamerika als ein strategisches Entwicklungsgebiet und wird dort umfangreiche Investitionen tätigen, um die Präsenz des Unternehmens auf allen Ebenen zu erweitern. Ziel des Unternehmens ist der Aufbau eines integrierten Systems unter Beteiligung der Landwirtschaft und der Industrie und unter Berücksichtigung der Umwelt. Hierbei sollen die innovativen, chemischen Technologien des Unternehmens zum Einsatz kommen und ein Modell für eine wirklich nachhaltige Entwicklung geschaffen werden. Das Konzept sieht eine Bioraffinerie vor, und baut auf die volle Unterstützung durch das Netzwerk von Novamonts Partnern und weiteren Beteiligten.
„Unser Unternehmen leistet durch umweltschonende Kunststoffe, die nachwachsende Rohstoffe landwirtschaftlichen Ursprungs enthalten, einen Beitrag zur Verminderung der Umweltbelastungen und zur Verminderung des Aufkommens von Post-Consumer-Abfällen durch Kompostierung, Vergärung und weitere, verwandte Verwertungsarten."
Die Gründung einer rechtlich eigenständigen Tochtergesellschaft in Amerika ist ein wichtiger Schritt in dem strategischen Entwicklungsplan von Novamont und soll die Entwicklung der Kompostierungsindustrie in Nordamerika unterstützen.

Die von Banca Intesa San Paolo und Investitori Associati kontrollierte Novamont SpA ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung von Biokunststoffen. Novamont verzeichnete in den vergangenen Jahren zweistelligen Wachstumsraten. Mit 200 Mitarbeitern (30 % im Bereich F&E) erzielte das Unternehmen 2010 einen Umsatz von 88 Mio. Euro,. Mehr als 7 % des Umsatzes hat das Unternehmen im vergangenen Jahr in Forschung und Entwicklung investiert(). Es verfügt über eine Gesamtproduktionskapazität von 80.000 Tonnen pro Jahr. Die Gesellschaft hält ein Patentportfolio mit 90 Patentfamilien und 800 internationalen Patenten. Firmensitz ist Novara, die Produktionsstätten befinden sich in Terni. Novamont ist direkt oder über Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Frankreich, den Beneluxstaaten, Skandinavien, Dänemark, im Vereinigten Königreich, in den USA, China, Japan, Australien und Neuseeland vertreten.

 

Über die Firma
Novamont S.p.A.
Novara
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!