Startseite Themen Lebensmittel Herma steigert Umsatz 2013 um 6,4 Prozent auf 261 Millionen Euro

Herma steigert Umsatz 2013 um 6,4 Prozent auf 261 Millionen Euro

Dabei profitierte der Selbstklebespezialist diesmal von einem vergleichsweise noch akzeptablen Wirtschaftsumfeld im Inland. Während das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland ein kleines Plus von 0,4 % verzeichnete, war das Gesamtjahr 2013 im Euroraum wie auch für zahlreiche relevante Auslandsmärkte eines der Konjunkturflaute. Dennoch erzielte das Unternehmen Exportsteigerungen von 5,9 % auf 143,7 Mio. Euro. Im Inland lag der Zuwachs bei 6,9 % auf 117,5 Mio. Euro. Entsprechend betrug die Exportquote 55,0 % (Vorjahr: 55,2 %). Im laufenden Geschäftsjahr plant der Hersteller - mit aufgehellten Aussichten im In- und Ausland - ein unternehmensweites Umsatzplus von 3 %.

Haftmaterial knapp 6 Prozent gewachsen
Im Geschäftsbereich Haftmaterial stieg der Umsatz um 5,7 % auf jetzt 147,9 Mio. Euro und trug damit rund die Hälfte zum Unternehmenswachstum bei. Mengenmäßig lag das Wachstum mit Haftmaterial bei 11 %. Grundlage hierfür war der Ausbau der Mehrschichttechnologie verbunden mit der Einführung von neuen Haftklebern.

Etikettengeschäft um gut 5 Prozent gesteigert
Der Geschäftsbereich Etiketten steigerte seine Erlöse um 5,2 % auf 78,4 Mio. Euro. Dabei zeigt das Geschäft im Office- und Consumer-Bereich kein Marktwachstum. Bei den Industrieetiketten konnten die Geschäfte mit internationalen Großkunden und das Kernsegment mit unbedruckten Etiketten weiter ausgebaut werden.

Etikettiermaschinen sind zweistellig gewachsen
Der kleinste Geschäftsbereich Etikettiermaschinen erzielte ein Umsatzwachstum von 12,2 % auf 34,9 Mio. Euro. „Damit wurde die im Vorjahr definierte Wachstumsstrategie erfolgreich auf den Weg gebracht", verlautete die Unternehmensleitung. Darin enthalten sind parallel zu einem fortlaufenden Ausbau des Produktportfolios auch die Standardisierung des bestehenden Programms sowie eine kunden- und anwendungsbezogene Entwicklung bei branchenspezifischen Lösungen. Ebenso profitiert der Bereich vom Ausbau der internationalen Vertriebsaktivitäten.

(dw)

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!