-

Der Aufsichtsrat der KBA-Meprint in Veitshöchheim, ein Tochterunternehmen des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer (KBA), hat mit sofortiger Wirkung Sven Michael zum neuen Alleinvorstand berufen. Er ersetzt Axel Thien, der eine neue Führungsaufgabe im Vertrieb eines anderen Unternehmens übernimmt.

Anzeige

Neben den bei der KBA-Meprint angesiedelten Offset-Systemen für den wasserlosen UV-Druck auf Folien, Smartcards, Datenträgern und anderen Materialien will sich Michael in seiner neuen Funktion verstärkt mit digitalen und Hybrid-Drucklösungen für Verpackungen und andere Anwendungsfelder beschäftigen. Michael verfügt über langjährige Erfahrungen in der Druckbranche und ist seit 2012 bei der Muttergesellschaft als Projektleiter im Bereich Digitaldruck tätig. Vor seinem Wechsel zu KBA war der ausgebildete Diplomingenieur der Elektrotechnik und Betriebswirt in der Elektronikentwicklung, als Controller bei einer Bank und zuletzt zwölf Jahre bei Heidelberger Druckmaschinen beschäftigt, davon sechs Jahre als Head of Business Operations and Consumables in der Digitaldruck-Sparte Linoprint.

Die mit ihren digitalen und analogen Kennzeichnungssystemen für die Industrie am gleichen Standort in Veitshöchheim ansässige KBA-Metronic wird als erfolgreiche Tochtergesellschaft der KBA-MePrint AG weiterhin von Oliver Volland und German Stuis geführt.

(dw)

  • Sven Michael (Bild) ist ab sofort neuer Alleinvorstand der KBA-Meprint, weil der bisherige Vorstand Axel Thien eine neue Führungsaufgabe im Vertrieb eines anderen Unternehmens übernimmt (Bild: KBA-Meprint)