Technik - Verpackungsmaschinen

Doppelt so viele Schachteln

30 Minuten westlich von Treviso und 45 km nördlich von Venedig gelegen, bedient Imballi aus dem norditalienischen Castelfranco Veneto hauptsächlich national und international agierende Markenhersteller, darunter De Longhi, Ferrero, Matell, Kraft oder die Nestlé Gruppe. 1993 gegründet, zählen heute Versandtaschen mit aufgedruckten Barcodes, Schachteln mit Öffnungen und großformatige Displays zu Imballis Kerngeschäft. Die Produkte des Verpackungsherstellers sind dabei oftmals detailreich: von Schachteln mit Fenstern, Papiergriffen, geklebten Verstärkungen oder bedruckten Innenseiten bis hin zu Schachteln, bei denen spezielle Papiere oder Verarbeitungsschritte zum Einsatz kommen. Darüber hinaus produziert das 120 Mann starke Unternehmen anspruchsvolle Verpackungen mit zum Beispiel goldfarbenen Oberflächen, die mit UV-Farben und -Lacken bedruckt werden.

Um ihr Portfolio bei großformatigen Schachteln und Mehrkammerschachteln zu erweitern und besondere Falt- und Klebearbeiten anbieten zu können, starteten Livio Ballan, Direktor der Imballi, und sein Sohn Marco vor etwas über zwei Jahren die Suche nach einer Faltschachtel-Klebemaschine. Bobst bot als einziger Hersteller die gewünschte Nutzenbreite von 350 cm an: die Masterfold 350 A4 mit Multifunktionseinleger Polyjoiner und automatischer Packanlage Logipack. Sie bietet die Möglichkeit, auch großformatige Mehrpunkt-Schachteln mit Unterteilungen effizient herzustellen.

Verbesserte Verpackungsqualität
Flexibilität und Leistung der Masterfold waren für Imballi entscheidend. So testete das Unternehmen die Faltschachtel-Klebemaschine zuvor im Bobst Competence Center in der Schweiz mit verschiedenen einfacheren, unbedruckten Zuschnitten. „Die Ergebnisse haben uns begeistert", erinnert sich Marco Ballan. „Wir produzieren viele 6-Punkt-Schachteln und Schachteln mit zwei Unterteilungen. In Kombination mit dem Polyjoiner kann die Masterfold diese Jobs in allen erforderlichen Größen falten und kleben. Darüber hinaus produzieren wir mit ihr dreiteilige Verpackungen." Auch Wiederholaufträge realisiert Imballi heute mit der Masterfold bedeutend schneller, da sich diese in einer Cube³-Steuerung speichern lassen. „Aufträge, die wir früher bei Geschwindigkeiten um 2.000 Schachteln pro Stunde produzierten, fahren wir mit der neuen Anlage doppelt so schnell", bestätigt Ballan. Außerdem konnten sie die Qualität der Verpackungen durch die hintere Stapelkorrekturvorrichtung der Maschine deutlich verbessern.

Die Masterfold 350 A4 verarbeitet Mikrowelle, kaschierte Wellpappe, Einfach- und Doppelwelle sowie schwere Vollpappe zu Längsnaht-, Faltboden- sowie 4- und 6-Punkt-Schachteln. Das leicht einstellbare Anlegesystem Accufeed mit integriertem Zuschnitt-Ausrichtemodul ermöglicht die genaue Ausrichtung, die für konstant hohe Durchlaufgeschwindigkeiten benötigt wird. Darüber hinaus schöpft das Anlagesystem die hohe Laufgeschwindigkeit der Masterfold von 250 m pro Minute optimal aus. Gleiches gilt auf der Ausgabeseite für die automatische Packanlage Logipack. Selbst mit der höchsten Produktionsgeschwindigkeit der Masterfold hält sie Schritt. Dabei stapelt sie die produzierten Verpackungen zuverlässig und ohne Beschädigungen oder Druckstellen.

Weitere Maschinen bestellt
Angesichts der positiven Erfahrungen mit der Masterfold 350 hat Imballi inzwischen weitere Maschinen bei Bobst bestellt, auch um den derzeitigen Umsatz von 25 Mio. Euro auf in Zukunft 30 Mio. Euro zu steigern. So wird in Kürze eine Masterfold 130 inklusive Bobst Palletizer die derzeit im Werk vorhandene Faltschachtel-Klebemaschine Bobst Alpina gleicher Größe ergänzen. Sie wird für das Unternehmen zusätzliche Kapazitäten beim Falten und Kleben kleiner und mittlerer Formate schaffen. Etwa zur gleichen Zeit soll ein Stanzautomat, die Mastercut 1.7, die vorhandene SPO 160 ersetzen und Imballi eine im Stanzprozess dringend benötigte größere Breite bieten. Diese Maschine ergänzt die beiden bereits vorhandenen Stanzautomaten Bobst SP 162 CER. Außerdem arbeitet Imballi mit zwei Bobst Asitrade-Kaschiermaschinen. Mit ihnen produziert Imballi kaschierte Wellpappen, deren Deckbogen das Unternehmen auf einer Sechsfarben-Speedmaster XL 162 von Heidelberg druckt.


„Aufträge, die wir früher bei Geschwindigkeiten um 2.000 Schachteln pro Stunde produzierten, fahren wir mit der neuen Anlage doppelt so schnell.“
Marco Ballan, Imballi


Für Sie entscheidend
Technische Details

  • Die Masterfold 350 hat eine Nutzenbreite von 290 bis 3.500 mm.
  • Sie kann schwere Vollpappe von 800 bis 2.000 g/m² unterschiedlicher Wellentypen verarbeiten (N, F, E, B, C, AB, AC, BC, EB, EF).
  • Die Laufgeschwindigkeit beträgt 250 m pro Minute.
  • Als Produkterweiterungen zur Masterfold 350 gibt es den Multifunktionseinleger Polyjoiner, die automatische Packanlage Logipack und die halbautomatische Paketiervorrichtung Streampack.
  • Das Anlegesystem Accufeed der Masterfold 350 verfügt über ein integriertes Zuschnitt-Ausrichtemodul.

 

Über die Firma
Bobst Group Deutschland GmbH
Meerbusch
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!