Anlagentechnik

Rückführung von PET-Streifen

Die zur Fertigung von Verpackungen eingesetzte, kompakte Rollenschneidmaschine Conslit von Kampf Schneid- und Wickeltechnik ist eine fortschrittliche Version der Zweispindelmaschinen der Conslit-Familie mit Arbeitsbreiten bis zu 2.250 mm. Sie verfügt über eine hohe Produktivität und Bedienerfreundlichkeit: Mit der Conslit sind Laufgeschwindigkeiten bis zu 800 m pro Minute und schnellere Schnittbreitenwechsel möglich. Sie verarbeitet Verpackungsfolien aus PET, PE, PA und PP ebenso wie Papiere und Laminate. Durch die Ausführung mit Überkopf-Materialführung genügt sie höchsten Hygieneansprüchen an das Endprodukt, etwa für die Pharma- oder Lebensmittelindustrie.

Auf das System abgestimmt, ist ein Absaug- und Fördersystem von Schuh Anlagentechnik, das die Rund-um-die-Uhr-Absaugung von PET-Randstreifen und deren Rückführung in den Prozess ermöglicht. Die Randstreifen werden direkt an der Conslit erfasst. Nach dem Injektorprinzip werden sie dann über einen Abscheider geführt, der Förderluft und Material trennt. Das PET-Material wird nachfolgend zum Granulator transportiert. Die Randstreifen werden hier auf die entsprechende Größe zerkleinert, bevor diese über den Ventilator weiter in einen Zyklon (Fliehkraftabscheider) gefördert werden. Sie können so zur nachfolgenden Produktion von Verpackungsfolien weiter genutzt werden. Zum Lieferumfang der Randstreifen-Absauganlage gehören Granulator, Förder- und Treibluftventilator, Injektorleitung, Materialabscheider sowie Zyklon.


Technische Details

  • Arbeitsbreite bis zu 2.250 mm
  • Laufgeschwindigkeit bis zu 800 m pro Minute
  • Verarbeitung von PET, PE, PA und PP

 

Über die Firma
Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG
Wiehl
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!