Home Themen Themen Kein Glasbruch mehr

Depalettierung

Kein Glasbruch mehr

So wird der Zentrierrahmen getrennt vom Abschiebetisch getragen. Mit dem Schieber lassen sich Betriebs- und Reklamationskosten minimieren. Der Schieber löst ein Problem in Abfüllbetrieben. Neuglas wird in der Regel auf flachen Zwischenlagen angeliefert. Die Paletten sind hierbei durch eine Haubenstretchung geschützt. Das führt dazu, dass die abgerundeten Ecken der Zwischenlagen nach unten gebogen werden.

Diese Verformung verursacht das Herabfallen von Flaschen beim Abschiebeprozess. Fallen die Eckflasche von den Zwischenlagen, kommt es zu Glasbruch. Scherben am Boden führen zur Verletzungsgefahr der Mitarbeiter und zu erhöhtem Reinigungsaufwand. Der Schieber fixiert und sichert während aller Hub- und Schiebebewegungen die Flaschen. Jede Flaschenlage bleibt während des Abschiebens so lange fixiert, bis der Abschiebekopf über dem Flaschenhals steht. Erst dann wird der Zentrierrahmen geöffnet. Durch das kontinuierliche Zentrieren der Lage wird ein Herabfallen der Flaschen verhindert.


Aussteller für:

  • Depalettieren
  • Entstapeln
  • Sortieren


Messe interpack:

Halle14, Stand C01

 

Über die Firma
Autefa Solutions Germany GmbH
Friedberg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!