Home News News Drei neue Direktveranstaltungen bei Ipack-Ima

Messe

Drei neue Direktveranstaltungen bei Ipack-Ima

(Foto: Ipack-Ima)
(Foto: Ipack-Ima)
Daneben geben die Parallelveranstaltungen Converflex, Grafitalia und Intralogistica Italia, letztere in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe, neue Einblicke in die Bereiche Verarbeitung, Packaging, Converting, Printmedien und Logistik. Die neue Aufstellung mit vier internationalen Messen debütiert 2015 und soll danach alle drei Jahre wiederholt werden.

Die Ipack-Ima und ihre zeitgleich stattfindenden Messen belegen mit circa 2.500 Ausstellern und erwarteten 100.000 Besuchern das Gelände von Fieramilano fast komplett. Präsident der Veranstaltung, die traditionsgemäß einen hochrangingen Vertreter der Verbraucherwelt vorsieht, wird Marco Pedroni, Vorsitzender der Coop Italia.

Kongress zum Thema Nachhaltigkeit

Zeitgleich zur Ipack-Ima findet die Expo 2015 statt - in unmittelbarer Nachbarschaft zum Messegelände. In 143 Länder- und Themenhallen dreht sich alles um „Feeding the Planet - Energy for Life.”

In Zusammenarbeit mit UNIDO - der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung - und den FAO-Beratungsstellen der Vereinten Nationen, hält die Ipack-Ima einen gemeinsamen Kongresses zu „Processing & Packaging Innovation for a Sustainable Development” ab. Auch die Expo wird daran beteiligt sein. Der Kongress soll am 20. Mai 2015 zum Thema Nachhaltigkeit stattfinden, dem Leitmotiv der Begleitveranstaltungen im Jahr 2015.

(mns)

 
Über die Firma
Ipack-Ima spa
Milano
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!