Anzeige
Ausbildung

Fachexkursion: Käseprodukte bedarfsgerecht abpacken

Anzeige
Anfang Mai besuchten 21 angehende Molkereimeister den Käse-Abpackspezialisten Frischpack in Mailling bei Schönau. (Foto: Frischpack)
Anfang Mai besuchten 21 angehende Molkereimeister den Käse-Abpackspezialisten Frischpack in Mailling bei Schönau. (Foto: Frischpack)
Während der dreitägigen Fachexkursion führte Michael Schultze, kaufmännischer Leiter bei Frischpack, die angehenden Molkereimeister in das Frischpack-Sortiment ein, das über 50 verschiedenen Rohwaren abdeckt: Neben Standardsorten wie Emmentaler, Gouda, Edamer oder Butterkäse werden Käsespezialitäten wie Mozzarella, Bergkäse, Räucherkäse, Käse mit Zutaten sowie Bio- und fettreduzierte Käsesorten verarbeitet.

Werksleiter Horst Luchtefeld stellte die Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen des Unternehmens vor. Die angehenden Molkereimeister erfuhren dabei, wie Frischpack verschiedene Hart- und Schnittkäsesorten in unterschiedlichen Verpackungsformen und -größen schneidet und verpackt - für den Einzelhandel sowie für Großverbraucher und Industrie. Darunter auch, wie Käseblöcke und Rundlaibe zu egalisierten oder variabel gewichteten Käsestücken verarbeitet und im klassischen Schlauchbeutel verpackt werden.

Im Rahmen der Fachexkursion besuchte die Gruppe neben Frischpack weitere Unternehmen der Lebensmittelbranche wie die Molkerei Meggle, die Molkerei Bauer, den Maschinen- und Anlagenbauer Alpma und die Adelholzener Alpenquellen.

(mns)
Über die Firma
Frischpack GmbH
Mailling b. Schönau
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!