Seminar Ladungssicherung

"Ladung sichern leicht gemacht"

Praktische Unterweisung beim Seminar Ladungssicherung: Vorstellung von Zurrmitteln (Foto: Antalis Verpackungen GmbH)
Praktische Unterweisung beim Seminar Ladungssicherung: Vorstellung von Zurrmitteln (Foto: Antalis Verpackungen GmbH)
Die Straßenverkehrsordnung fordert im Paragraphen 22 „Ladung“: Ladungsgüter müssen „selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung“ an ihrem Platz bleiben und deswegen „nach den anerkannten Regeln der Technik“ verstaut werden. Fuhrparkleiter, Lademeister oder Kraftfahrer sind hier besonders in der Pflicht.

Für Verantwortliche in diesem Bereich bietet die Antalis Verpackungen GmbH aus Leinfelden-Echterdingen Seminare zur Ladungssicherung.

In jeweils zweitägigen Seminaren vermitteln Verpackungsexperten von Antalis Verpackungen gemeinsam mit unabhängigen Sachverständigen den Teilnehmern Kenntnisse über alle Aspekte der Ladungssicherung. Die Seminarinhalte entsprechen der VDI-Richtlinie 2700a und repräsentieren damit die von der Straßenverkehrsordnung geforderten anerkannten Regeln der Technik.

Im theoretischen Seminarteil geht es um die rechtlichen und technischen Grundlagen der Ladungssicherung, um damit verbundene Verantwortlichkeiten und um Anforderungen an Transportfahrzeuge. Im praktischen Seminarteil werden alle relevanten Arten der Ladungssicherung sowie dazugehörige Zurrmittel vorgestellt und praktisch angewandt. Alle Seminarteilnehmer erhalten als Abschluss den Ausbildungsnachweis nach VDI 2700a.

In diesem Jahr veranstaltet Antalis Verpackungen die Seminare „Ladung sichern leicht gemacht“ an den Standorten Landshut (4./5. Juni), Lahr (2./3. Juli), Dortmund (30. September/1. Oktober) und in Hamburg (8./9. Oktober).

Einzelheiten zu den Seminaren: www.antalis-verpackungen.de/ladungssicherung

(mns)
Über die Firma
Antalis Verpackungen GmbH
Leinfelden-Echterdingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!