Verpackung/Display

Das Moskito-Abwehrband der Nationalelf - verpackt von STI

Thekendisplay und Verpackung für die Parakito-Produkte sind aus Kraftkarton gefertigt. (Foto: STI Group)
Thekendisplay und Verpackung für die Parakito-Produkte sind aus Kraftkarton gefertigt. (Foto: STI Group)
Die Bild-Zeitung erspähte die Bänder in Schwarz-Rot-Gold bereits vor dem ersten Spiel der deutschen Mannschaft in Brasilien an dem Arm des Bundestrainers. Anlässlich der Fußball-WM hatte Parakito eine Range des Bandes in ausgewählten Länderfarben herausgebracht - darunter auch die deutsche Fahne - die laut STI Group das Handgelenk der Spieler ziert.

Unter der Leitung von Dominik Hofer, Vertriebsleiter von STI Asia mit Sitz in Hong Kong, entstanden für Parakito Verpackungs- und POS-Konzepte, die einen einheitlichen Markenauftritt auf der ganzen Welt ermöglichen und laut STI multifunktionell einsetzbar sind.
Die Zweitplatzierung in Surfbrett-Optik verdeutlicht, dass die Produkte auch für den Einsatz im Wasser und am Strand geeignet sind. (Foto: STI Group)
Die Zweitplatzierung in Surfbrett-Optik verdeutlicht, dass die Produkte auch für den Einsatz im Wasser und am Strand geeignet sind. (Foto: STI Group)
Das "natürliche" Erscheinungsbild der dreieckigen Verpackung in G-Welle wird durch den Einsatz eines 6-farbig offsetbedruckten Kraftliners erreicht. Die Verpackung kann im Handel sowohl stehend als auch an Eurohaken präsentiert werden.

Die Produktion der Verpackungen erfolgt im ungarischen Werk der STI Group, die Dufstoff-Paletts kommen aus Frankreich, die Bänder und Clips werden in Hong Kong gefertigt und die finale Konfektionierung erfolgt in Tschechien. Die Produkte sind in über 30 Ländern erhältlich und werden in Apotheken, Drogerien, Babyfachmärkten und Outdoor-Geschäften vertrieben.

(mns)
Über die Firma
STI Group STI - Gustav Stabernack GmbH
Lauterbach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!