Wechsel in der Geschäftsführung

Faubel verabschiedet Geschäftsführer in den Ruhestand

„Seine Zielstrebigkeit, sein Fachwissen und sein Engagement verhalfen meinem Vater zu einer beachtlichen Laufbahn – vom Druckermeister über den Betriebsassistenten bis hin zum Geschäftsführer“, so Martin Kuge, der seit 2012 neben Reinhard Kuge und Frank Ludwig die Geschäftsführung komplettiert.

Von einem Betrieb mit 20 Mitarbeitern wuchs Faubel unter Kuges Führung zu dem heutigen global agierenden Familienunternehmen mit über 160 Angestellten. Während der 32 Jahre bestanden 89 Auszubildende erfolgreich ihre Abschlussprüfung, von denen noch heute viele im Unternehmen arbeiten.
Faubel-Geschäftsführer Reinhard Kuge verabschiedetet sich Ende Juni aus dem operativen Geschäft. (v. l. n. r.): Martin Kuge mit Tochter Clara, Reinhard Kuge,
Frank Ludwig und Frank Jäger. (Foto: Faubel)
Faubel-Geschäftsführer Reinhard Kuge verabschiedetet sich Ende Juni aus dem operativen Geschäft. (v. l. n. r.): Martin Kuge mit Tochter Clara, Reinhard Kuge, Frank Ludwig und Frank Jäger. (Foto: Faubel)
Durch den Einsatz eines modernen Maschinenparks stellt Faubel Kennzeichnungslösungen hauptsächlich für die pharmazeutische und chemische Industrie her. „Reinhard Kuge hat das Unternehmen nachhaltig geprägt und ist immer wieder neue Wege gegangen“, betont der technische Geschäftsführer Frank Ludwig.

Als Anerkennung überreichte die Belegschaft zahlreiche Geschenke. Das Motto des Unternehmens „More than just labels“ wurde hier dem Anlass entsprechend verändert: „More than just tschüss“. Von den Auszubildenden erhielt Reinhard Kuge, passend zur Fußballweltmeisterschaft, ein Deutschlandtrikot mit seinem Namen.

Nachfolger in der Faubel-Geschäftsführung

Kuges Nachfolge in der Geschäftsführung trat offiziell ab dem 1. Juli Frank Jäger an. Der gebürtige Westfale sammelte  im In- und Ausland Erfahrungen im Management. Die Nachfolge wurde langfristig vorbereitet: Jäger, der seit Oktober 2012 die Position des Vertriebs- und Marketingleiters inne hat, ist maßgeblich an der Etablierung der neuen Geschäftseinheit Faubel Creative Solutions beteiligt.

Faubel Creative Solutions produziert Etiketten, Karten und Anhänger für Kunden aus der Kosmetik, der Getränke- und Lebensmittelindustrie, der Gartenbranche und für verschiedene Markenartikler. Positiv gestimmt übergibt Reinhard Kuge die Unternehmensführung in die Hände seiner drei Nachfolger Martin Kuge, Frank Ludwig und Frank Jäger: „Ich schaue zuversichtlich in die Zukunft von Faubel und werde auch in den kommenden Jahren beratend zur Seite stehen.“

(mns)
Über die Firma
Faubel & Co. Nachfolger GmbH
Melsungen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!