Anzeige
Umfrage

Welche Verpackung soll Verpackung des Monats Juli werden?

Anzeige
Kräuter im Giebelkarton
50 Gramm tiefgefrorene Kräuter verpackt das französische Unternehmen Daregal in eine Giebelkartonverpackung mit neuartigem Dosierverschluss. Auf eine vorgestanzte Öffnung wird ein mehrteiliger Verschluss mit Drehfunktion aufgebracht. Nach Heraustrennen einer Entnahme- und Verdrehsicherung kann das Oberteil des Verschlusses gegen das Unterteil verdreht werden und eine Streuöffnung wird freigegeben. Je nach Drehwinkel lässt sich die Größe der Streuöffnung variieren. Die Außenseite des Oberteils ist grifffreundlich geriffelt. Durch Weiterdrehen wird die Öffnung wieder dicht verschlossen. Auf einer abgeschrägten Längskante der Verpackung wird werbewirksam auf den neuen Dosierverschluss hingewiesen.
Vöslauer mit Fruchtsaft
Die Vöslauer Mineralwasser AG aus dem österreichischen Bad Vöslau hat ihre Produktrange aus Mineralwassern und aromatisierten Mineralwassern um eine Variante mit 7 Prozent Fruchtsaft erweitert. Bisher sind zwei Varianten erhältlich – Vöslauer Balance Juicy Pink Grapefruit und Zitrone. Die Produkte sind durch den Fruchtsaft eingefärbt, kalorienarm und frei von Farb- und Konservierungsstoffen. Abgefüllt werden 750 ml in die bekannten Flaschen aus PET, die zu 100 Prozent aus Recyclat hergestellt werden. Verschlossen werden diese mit einem farbigen, leicht zu greifenden Schraubverschluss mit Erstöffnungssicherung.
Duschgel mit Aufhänger
Unilever France hat für die Marke „Williams Expert“ in Frankreich ein „3 in1“ Duschgel für Körper, Gesicht und Haare in einer transparenten 250 ml Kopfstandflasche im Angebot. Ausgebracht wird das Produkt über einen Verschluss mit Silikonventil und Scharnierdeckel. Ist der Scharnierdeckel geschlossen, ist das Ventil in seiner Funktion gesperrt. Die gegenüberliegende Seite der Flasche ist so gestaltet, dass ein separat gefertigter, hier blau eingefärbter Aufhänger an die Flasche angebracht werden kann. In eingeklapptem Zustand fügt sich dieser in die Außenform der Flasche ein und stört nicht bei Transport oder Lagerung.
Schachtel mit Linseneffekt
Im Regal aufzufallen und die Blicke auf sich zu ziehen gelingt der Kartonpackung für eine Flasche Champagner der Marke Taittinger sofort. Die von der Grundfarbe weiße Kartonschachtel ist mit Prägedruck versehen und mit einer Vielzahl an silbrig glänzenden, kreisförmigen Flächen mit Linseneffekt verziert. Beim Vorbeigehen am Regal oder Betrachten der Schachtel spiegelt sich der Verbraucher „leicht verschwommen“ aber dennoch erkennbar mehrfach in der Schachtel. Das einfallende Licht am POS hilft, diesen Effekt zu verstärken.
Käsewürfel im Becher
Leerdamer verkauft in Frankreich drei verschiedene Sorten Käsewürfel in einem wiederverschließbaren Becher. Die Würfel mit Tomaten-Basilikum, Räucher- oder Original Leerdamer Geschmack sind zum Direktverzehr oder als Salatbeilage gedacht. Der dünnwandige Becher aus klarsichtigem PP mit 120 Gramm Inhalt wird durch eine Kartonmanschette stabilisiert, die zur besseren Entsorgung leicht abgetrennt werden kann. Ein integriertes Sichtfenster erlaubt den direkten Blick auf das Produkt. Unter dem Schnappdeckel ist eine Frischemembran aufgesiegelt. Als zusätzliche Sicherung ist das Deckeletikett über den Deckelrand verlängert und muss vor der Erstöffnung durchtrennt werden.
Dreieckige Schokoladentafel
Für viele Verbraucher ist eine Tafel Schokolade rechteckig bis quadratisch und 100 Gramm schwer. Neueinsteiger in diesen Markt haben es schwer gegen die etablierten Platzhirsche. Die mkm GmbH aus Burghaslach setzt im Handelsregal für ihre Marke „Mount momami“ auf hochwertige Schokolade aus besonderen Zutaten und eine außergewöhnliche Tafelform mit entsprechender Verpackung. Verpackt sind 90 Gramm Schokolade in Dreiecksform in eine edel wirkende Folienpackung mit seitlicher Kerbe zum leichteren Aufreißen der Verpackung. Die Tafel ist in zehn kleine Dreiecke unterteilt, die ein leichtes Teilen erlauben.
Wodka in Aluminiumflasche
Die dänische Danzka Vodka verkauft ihren Wodka mit 40 Prozent Alkohol- gehalt in einer limitierten Serie „World Edition“ in einer goldfarbenen Aluminiumflasche mit Schraubdeckel. Der Kunststoffverschluss besteht aus mehreren Teilen, wobei das Innenteil mit Gewinde kraftschlüssig mit dem Flaschenhals verbunden wird. Beim erstmaligen Öffnen des Schraubdeckels verhakt sich das Garantieband mit diesem Innenteil und wird zuverlässig und leicht erkennbar abgetrennt. Das Material der Flasche mit einem Liter Inhalt soll durch seine Wärmeleitfähigkeit beim schnellen Abkühlen des Wodkas helfen.
Sugarballs von Südzucker
Seit Jahren kennt der Verbraucher Zuckersticks oder Zuckerpyramiden mit vorportionierten Mengen an Zucker zum Süßen von Kaffee oder Tee. Die Südzucker AG aus Mannheim vertreibt unter dem Namen „Sugarballs“ 50 mit jeweils 3,6 Gramm Zucker gefüllte, runde Pads mit lustiger Bedruckung. Verpackt sind die versiegelten Papierpads in eine Kartonschachtel mit Scharnierdeckel und Automatikboden. Über ein integriertes Klick-System kann die Packung einfach und zuverlässig wieder verschlossen werden.
Ergebnisse anzeigen Umfrage Archiv
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!