Verpackungsmaschine

Mechatronischer Fingerprint

Foto: Somic
Foto: Somic
Die kompaktere und schnellere Produktfamilie 232 baut sich gemäß einem mechatronischen Systembaukasten auf, mit dem sich jede Anforderung an eine Verpackungsmaschine realisieren lässt. Mit der modularen Struktur, die systemisch-streng nach Funktionen gegliedert ist, sind verpackungstechnisch kleinere Trays, Faltschachteln und auch Tray-Deckel-Packungen abgedeckt – eine ideale Ergänzung für Produktionslinien aller Art. Dazu trägt auch ein Kartonzuschnitt-Format von bis zu 500 mm x 500 mm bei, das der Maschine einen kleineren Grundriss und eine schlankere Maschinensilhouette verleiht. Von der Bauart ist die 232 FS mit der seit vier Jahren bekannten Endverpackungsmaschine 424 W3 verwandt. Gerade für kleinere Produkte und kleinere Verpackungseinheiten zeigt sich diese Maschinengeneration perfekt gerüstet und passt sich somit ideal dem Gesellschaftstrend zu Singlehaushalten an. Kleinere Abmessungen und ein kleinerer Formatbereich unterscheiden die 232 von der großen Typenreihe 424.

Aussteller für:
  • Sammelpacker
  • Tray- und Karton-Aufrichter
  • Toploader und Einsetzpacker
Über die Firma
Somic Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG
Amerang
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!