Verpackungsmaschine

Endverpackung: Modulare Roboterzellen

Die hohe Flexibilität der Sechs-Achs-Robotertechnik ermöglicht die einfache Realisierung einer vollautomatischen Formatverstellung. (Foto: Transnova-Ruf)
 

Das störungsfreie Vereinzeln und Aufrichten von Kartons ermöglicht das Robot-Erector-Modul RV-350. Ob ein Karton aus einem flachen Zuschnitt oder eine klassische Faltkiste in Varianten mit Selbstklebeband- oder Heißleimverschluss: Es kann eine Leistung von bis zu 25 Kartons/min, als Duplex-Maschine bis zu 50 Kartons/min erreicht werden. Die hohe Flexibilität der Sechs-Achs-Robotertechnik ermöglicht dabei die einfache Realisierung einer vollautomatischen Formatverstellung. Hochleistungsverpackungsprozesse bei gleichzeitig hoher Flexibilität und kurzer Formatumstellzeiten lassen sich mit den Robot-Unipicker-Modul RV-450 realisieren. Mittels Vision-System werden die Produkte detektiert und mit Pick-and-place-Deltarobotern mit einem Saug- oder Greifwerkzeug mit bis zu 120 Takten je Roboter in Verpackungen gepackt.

Die Robot-Palettizer-Systeme wurden über 300 mal gebaut und sind ebenfalls stark modularisiert. Mit kompakten Kombinationswerkzeugen können sogar Kartons, Säcke, Eimer, Leerpaletten und Zwischenlagen gleichzeitig manipuliert werden. Ein Software-Tool mit Namen Simplo versetzt den Betreiber in die Lage, ohne Programmierkenntnisse innerhalb einer Minute neue Palettierschemata zu programmieren. Dieses Konzept ist geeignet für kostengünstige Einplatzanlagen bis hin zu Zentralpalettiersystemen mit bis zu 30 Palettierplätzen und mehr.

 

Aussteller für:
  • Toploading und Sideloading
  • Picking-Systeme
  • Palettieranlagen
Über die Firma
Transnova Ruf GmbH Verpackungs- und Palettiertechnik
Ansbach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!