Home News News Wie tickt China?

Mit dem IPI International Packaging Institute die Verpackungswelt in Fernost erkunden

Wie tickt China?

Wollen Sie China und die Dynamik des Landes selbst erleben? Möchten Sie mit chinesischen Firmen Geschäfte machen und sich vor Ort selbst ein Bild über den chinesischen Verpackungsmarkt machen? Die China Packaging Tour, organisiert vom IPI International Packaging Institute in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Verpackungsverband CPF, ist die ideale Gelegenheit, sich einen eigenen Eindruck über China zu machen und den Verpackungsmarkt hautnah zu erleben. Das abwechslungsreiche Programm beinhaltet Firmenbesuche, ein Seminar über den chinesischen Verpackungsmarkt,  Besuche bei Hochschulen und  touristischen Aktivitäten . China ist mit 1,35 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Erde und damit ein riesiger Markt. Das hohe Wirtschaftswachstum hat dazu geführt, dass sich in China in den vergangenen Jahrzehnten eine breite Mittelschicht gebildet hat, die sich verpackte Konsumgüter leisten will und kann. In China gibt es nach Angaben der China Packaging Federation annähernd 200.000 Verpackungsunternehmen, die den chinesischen Markt bedienen aber auch zunehmend ins Ausland exportieren. Von 2001 bis 2010 hat sich zum Beispiel der Export von chinesischen Verpackungsmaschinen auf 551 Millionen Euro verneunfacht.
»Diese Reise ist die ideale 
Gelegenheit, den chinesischen 
Verpackungsmarkt hautnah 
zu erleben. «

Stephan Schüle, 
Geschäftsführer IPI International Packaging Institute (Foto: IPI)
„Diese Reise ist die ideale Gelegenheit, den chinesischen Verpackungsmarkt hautnah zu erleben. “ Stephan Schüle, Geschäftsführer IPI International Packaging Institute (Foto: IPI)
 

China Packaging Tour vom 7. bis 17. September 2014

Das Programm: Firmenbesuche in der Nähe von Beijing, Shanghai und in der Zhejiang Province (ca. 4 Tage)
  • chinesische und internationale Verpackungsmaterialhersteller
  • chinesische und internationale Verpackungsmaschinenhersteller
  • internationale und lokale Markenartikelhersteller (Lebensmittel, Pharma)
Besuch von verpackungstechnisch relevanten Hochschulen (ca. 1 Tag)
  • zum Beispiel Beijing Institute of Technology, Beijing Institute of Graphic Communication, Shanghai Ocean University (Food Science)
China Seminar mit China Packaging Federation (1 Tag)
  • Überblick über den chinesischen Verpackungsmarkt
  • Doing business in China
  • Networking und Austausch mit chinesischen Unternehmern der Verpackungsbranche
Touristische Aktivitäten (ca 2,5 Tage)
  • Beijing Attraktionen (Verbotene Stadt, Sommerpalast, Große Mauer)
  • Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug
  • Shanghai Tour (Huangpu River, Oriental Pearl Tower)
Anmeldungen sind möglich bis zum 7. August: www.ipi.eu
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!