Home News News Edelmann gründet Edelmann Leaflet Solutions GmbH

Edelmann gründet Edelmann Leaflet Solutions GmbH

 

Verpackungsspezialist Edelmann Gruppe bündelt seine Aktivitäten im Packungsbeilagen-Bereich in der Edelmann Leaflet Solutions GmbH. Die neu gegründete Gesellschaft fasst die deutschen Standorte Lindauer Druckerei Eschbaumer in Lindau und Wepack in Leverkusen zusammen und steht für einen weiteren strategischen Ausbau des Systemgeschäfts der Edelmann Gruppe.

Die Edelmann Gruppe arbeitet an der Fortentwicklung ihres Angebots von Systemlösungen. Im Fokus stehen dabei aktuell die Kapazitäten für die Packungsbeilagen. Erst im Juni weitete der Heidenheimer Anbieter von Verpackungslösungen diese mit Investitionen in Falzanlagen der jüngsten Generation aus. Mit einer gruppenweiten Jahreskapazität von nun 1,5 Milliarden Stück zählt die Edelmann Gruppe zu Deutschlands führenden Herstellern von Packungsbeilagen.

Mit der Edelmann Leaflet Solutions GmbH trägt Edelmann dieser Entwicklung nun auch organisatorisch Rechnung. Die Bündelung der beiden deutschen Packungsbeilagen-Standorte ermöglicht ein Bearbeiten der Leaflet-Aufträge über die Werke in Lindau und Leverkusen hinweg. Dadurch lassen sich Kapazitäten kurzfristig erhöhen, Projektlaufzeiten beschleunigen und die Flexibilität steigern. Ein Aspekt, der gerade für die zeitnahe Fertigung mehrerer Verpackungsbestandteile, meist für Health Care- und Beauty Care-Produkte, entscheidend ist.

Die Bedeutung des Systemgeschäfts in diesen Segmenten wächst. Die Edelmann Gruppe wird daher diesen Bereich sukzessive ausbauen.

Die Edelmann Gruppe gehört zu den führenden Anbietern hochwertiger und innovativer Verpackungslösungen aus Karton. An zwölf Standorten in Deutschland (Carl Edelmann, Artur Theis, Braun Pharmadruck, Wesche sowie Edelmann Leaflet Solutions GmbH, vertreten durch Lindauer Druckerei Eschbaumer und Wepack), Frankreich (Edelmann France), Polen (Edelmann Poland), Ungarn (Zalai Nyomda), Mexiko (Edelmann Mexico) und China (Edelmann Beijing) entwickelt und produziert das Familienunternehmen, Faltschachteln, Packungsbeilagen und Systemlösungen für den Health Care- und Beauty Care-Markt. 2010 erwirtschafteten 1.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 188 Millionen Euro. Über 40 Prozent davon erzielte das Familienunternehmen an seinen internationalen Standorten. Weltweit produzierte das Unternehmen 4,2 Milliarden Verpackungen und Packungsbeilagen.

 

Bild 1 aus Bildergalerie 2704 für Post 2702
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!