Fusion

Aus GIKO wird Pratopac

„Der Zusammenschluss ermöglicht zum einen eine Bündelung des Know-hows und die Nutzung von Synergien in sämtlichen Geschäftsbereichen wie beispielsweise von Verwaltung und Produktion. Auch die Verkaufsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sind nun alle an einem Standort erreichbar. Auch die 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben im Unternehmen“, so Pratopac-Geschäftsführer Alexander Abbrederis, ehemaliger Geschäftsführer von GIKO Rundverpackungen.

Weiterer Geschäftsführer ist Jochen Schörgenhofer, vormaliger Geschäftsführer von GIKO Kartonagen. Pratopac-Eigentümer Werner Abbrederis ist nicht operativ im Geschäft tätig.

Betriebserweiterung und neue Maschine

Im November des letzten Jahres erweiterten die Verantwortlichen das Betriebsgebäude in Klaus. Auf 400 m² und 3.200 m³ umbautem Raum entstand eine neue Produktionsfläche. "Die gestiegene Nachfrage, neue Produktsegmente sowie die Anschaffung einer neuen Maschine – eines Plotters mit automatischem Einzug und Abfuhr des Rohmaterials – machte die Betriebserweiterung notwendig“, so Schörgenhofer.
V.l.n.r.: Geschäftsführer Jochen Schörgenhofer, Eigentümer Werner Abbrederis, Geschäftsführer Alexander Abbrederis. (Foto: Pratopac)
 

 
Über die Firma
Pratopac GmbH
Klaus
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!