Anzeige
Verpackungsmaschine

Rovema stellt semi-automatische Formatverstellung vor

Anzeige
Foto: Rovema
Foto: Rovema
Zur herkömmlichen manuellen Verstellung der zahlreichen Positionsanzeigen bietet Rovema mit der neuen semi-automatischen Formatverstellung eine gewinnbringende Alternative. Die Steuerungseinheit dieser Formatverstellung kann bis zu 32 Verstellpunkte an einer Maschine kontrollieren. Nach Auswahl des gewünschten Programms im Display der Steuerungseinheit leuchten LED-Lämpchen an den zu verstellenden Positionsanzeigen. Jede Positionsanzeige ruft ihren individuell vorprogrammierten Einstellwert ab und übermittelt diesen über eine Infrarotschnittstelle an einen Akkuschrauber. Dieser stoppt dann automatisch, sobald der Einstellwert den Toleranzbereich erreicht hat. Die semi-automatische Formatverstellung bietet den Anwendern somit eine deutliche Reduzierung der Umrüstzeit, eine hohe Reproduzierbarkeit bei Einstellarbeiten, Formatwechseln und Feinjustierungen sowie eine stets exakte Positionierung der Verstellpunkte. Dies wiederum gewährleistet eine höhere Prozesssicherheit. Die semi-automatische Formatverstellung bietet Anschluss von bis zu 32 Positionsanzeigen und bis zu 100 Formatspeicherplätze.

 

Technische Details
  • bis zu 32 Verstellpunkte
  • bis zu 100 Formatspeicherplätze
  • Reduzierung der Umrüstzeit
Über die Firma
Rovema GmbH
Fernwald
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!