Anzeige
Kompetenzzentrum Fälschungssicherheit

Laetus eröffnet Track & Trace Academy

Anzeige
„Ziel ist der Dialog zwischen Betreibern und uns“, formuliert Christopf Staub, Geschäftsführer Laetus, die Idee hinter der Academy. Bislang sei es eher so, dass jeder das Thema Fälschungssicherheit von seinem speziellen Anforderungsprofil aus betrachtet. All diese Sichtweisen und Anforderungen zu einem großen Ganzen zusammenzuführen – das soll das Kompetenzzentrum ab sofort leisten.

Die Kapazität der Academy ermöglicht Gruppenstärken bis zu 80 Teilnehmer. Zielgruppe sind laut Staub Leiter aus dem Bereich Verpackungsproduktion, IT-Spezialisten, Administratoren sowie Prozessexperten. „Die Resonanz aus der Industrie ist bisher sehr positiv, für den Monat November sind wir bereits ausgebucht“, so Staub bei der Eröffnung.
V.l.n.r.: Christoph Staub, Geschäftsführer Laetus, Angelos Papadimitriou, CEO Coesia Gruppe, und Thorsten Hermann, Bürgermeister Bensheim, eröffneten gemeinsam die Track & Trace Academy (Foto: Redakion)
V.l.n.r.: Christoph Staub, Geschäftsführer Laetus, Angelos Papadimitriou, CEO Coesia Gruppe, und Thorsten Hermann, Bürgermeister Bensheim, eröffneten gemeinsam die Track & Trace Academy (Foto: Redakion)
Im Showroom von Laetus können sich Besucher verschiedene Lösungsmöglichkeiten für Track-&-Trace-Applikationen ansehen. (Foto: Redakion)
Im Showroom von Laetus können sich Besucher verschiedene Lösungsmöglichkeiten für Track-&-Trace-Applikationen ansehen. (Foto: Redakion)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(mns)
Über die Firma
Laetus GmbH
Alsbach-Hähnlein
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!