Anzeige
Inspektion

Schwerpunkte von BBull Technology auf der Brau Beviale: Kontrolle und Erkennung der Dichtigkeit von Verschlüssen

Anzeige
Foto: BBull
Foto: BBull
Der weltweit aktive Komplettanbieter hat dieses Jahr die Schwerpunkte Kontrolle und Erkennung der Dichtigkeit von Verschlüssen (auf Glas, PET und Dose) sowie der Unversehrtheit von Behältern (Flaschen, Kegs). Zudem zeigt man den neuen Verteiltisch für Flachverpackungen (Kartons). Der Leerflascheninspektor Multikon EBI zeichnet sich durch ein sehr hygienisches Design und vollhydraulische Verstellmöglichkeiten aus – es gibt also keine Zahnräder, Riemen, Spindeln oder Servomotoren und damit keine Schmutzecken mehr. Bis zu 70.000 Flaschen/h können erkannt und bei Fehlern zuverlässig ausgeschleust werden. Die Integrität von Verschlüssen auf Glas- und PET-Behältern sowie Dosen prüft man mit verschiedenen Systemen: BBull MAS erkennt undichte Flaschen mit Kronenkorken auf CO2-haltigen Getränken akustisch mit einer indirekten Messung des Behälter-Innendrucks. Ein starker elektromagnetischer Impuls versetzt die Verschlüsse in Schwingung. Das Tonsignal des vibrierenden Deckels zeigt, ob der Innendruck stimmt und der Verschluss dicht ist.

 

Brau Beviale: Halle 7, Stand 546

 

Aussteller für:
  • Kontrolltechnik
  • Ausleittechnik
  • Inspektion
Über die Firma
Bbull Technology
Königsbach- Stein
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!