Laser

RSL 400 heißt die neue Sicherheits-Laserscanner-Baureihe von Leuze Electronic

Die Sicherheits-Laserscanner lassen sich via Bluetooth und Ethernet-TCP/IP einfach konfigurieren. Trotz der großen Anzahl an möglichen Feldpaaren (100) ist die Erstellung unabhängiger Konfigurationen mit applikationsorientierter One-Step-Konfiguration einfacher denn je. Der große Abtastwinkel der Geräte von 270 Grad spielt zum Beispiel bei der Montage an Ecken oder Kanten zur Absicherung nach vorne und seitlich seine Vorteile voll aus und kann hier je nach Anwendung einen zweiten Laserscanner ersetzen. Mit zwei völlig unabhängigen Schutzfunktionen, zwei Sicherheits-Schaltausgangspaaren und neun weiteren parametrierbaren Schaltausgängen folgt auch die Variante RSL 430 dieser Logik: ein Gerät löst zwei Schutzaufgaben gleichzeitig. Sicherheits-Laserscanner, die Königsdisziplin der Sicherheitssensorik, kennt das Unternehmen von der ersten Stunde an, als diese Technik die ersten Anwender fand. In die RSL 400 Baureihe sind die jahrzehntelangen Erfahrungen eingeflossen mit dem Ergebnis herausragender Leistungsdaten und unübertroffener Usuability – denn noch nie war die Anwendung derartiger Sensorik-Multitalente so einfach.

 

Aussteller für:

  • Sensoren
  • Produkte für die Arbeitssicherheit
  • Identifikation
Über die Firma
Leuze electronic GmbH + Co. KG
Owen-Teck
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!