-

Datalogic hat gleich mehrere Neuheiten im Programm, darunter den mobilen Computer Falcon X3+, das Volumenmesssystem DM3610, die neuen Hochleistungs-Laserscanner DX8210 und DS8110 sowie neue Smart Kameras der P-Serie.

Anzeige
Der Mobilcomputer ist extrem robust und hält so auch intensiver Anwendung in rauester Lagerumgebung stand.  (Foto: Datalogic)

Der Mobilcomputer ist extrem robust und hält so auch intensiver Anwendung in rauester Lagerumgebung stand. (Foto: Datalogic)

 Speziell für logistische Applikationen hat das Unternehmen den neuen Falcon X3+ entwickelt. Der Mobilcomputer ist extrem robust und hält so auch intensiver Anwendung in rauester Lagerumgebung stand. Für Flexibilität stehen die verschiedenen Tastaturvarianten, die Wahl zwischen VGA- und QVGA-Auflösung sowie die Betriebssystem-Optionen Microsoft Windows CE 6.0 oder Microsoft Windows Embedded Handheld 6.5. Um dem Anwender die Dateneingabe auch mit Arbeitshandschuhen zu erleichtern, hat die numerische Tastaturvariante sehr große Tasten.

Mit dem Long-Range-2-D-Imager kann Falcon X3+ Codes bis zu einer Entfernung von 9,5 m lesen, was ihn zum idealen Produkt für den Einsatz in Hochregallagern macht.  Im Bereich stationäre Lesegeräte werden die bewährten industriellen Laserscanner DS2100N und DS2400N jetzt auch in einer Embedded-Profinet-Version angeboten. Die Geräte kommen bei allen Intralogistik-Anwendungen zum Einsatz, insbesondere in der Lagerhaltung, Fertigung und im Maschinenbau und erfüllen die hohen Applikationsansprüche der größten Hersteller weltweit.

 

Unternehmen

Datalogic S.P.A. Corporate Headquarters

Via Candini 2
40012 Lippo di Calderara di Reno
Italien

Zum Firmenprofil