-

Procap, einer der führenden europäischen Anbieter von Verschlüssen und Kappen, führt den 29/21-Green-1P-Verschluss für Speiseöle, Essig und Soßen ein. Mit dem Verschluss sollen Abfüller Kosten sparen und CO2-Emission verringern können.

Anzeige
Foto: Procap

Foto: Procap

 

Mit nur 1,2 g ist der Verschluss wesentlich leichter als sein Vorgänger. Er ist in vielen Farben verfügbar und bietet die Möglichkeit eines Brand-Logos in Form einer Gravur auf der Kopffläche. Das Gerüst- und Dichtring-Design der Lösung sind extrem tolerant. Der Verschluss ist ideal auch für nicht optimal eingestellte Anlagen. Sogar mit leicht unzentrierten Verschließern entstehen keine Schrägsitzer oder andere Verschlussdefekte. Die Dichtlippe stellt sicher, dass die Gebinde über die gesamte Lieferkette dicht verschlossen bleiben, insbesondere bei Transport und Lagerung, bei denen ein hohes Risiko besteht. Das Unternehmen hat eine Pioniertechnologie patentiert, bei der zwei Griffe des Originalitätssiegels während des Verschließens der Flaschen auf die Oberseite des Verschlusses verschoben werden. Die Produktsicherheit wird dadurch gewährleistet, dass das Originalitätsband vollständig zur Erstöffnung entfernt werden muss.

 

Technische Details

  • Gewicht 1,2 g
  • Dichtlippe
  • Brand-Logos auf der Kopffläche möglich

Unternehmen

Procap Luxemburg S.A.


9501 Wiltz
Luxemburg

Zum Firmenprofil