Home Produkte Ausrüstung Obermeyer präsentiert neu entwickelte Maschine für pharmazeutische Fläschchen

Verpackungsmaschine

Obermeyer präsentiert neu entwickelte Maschine für pharmazeutische Fläschchen

Die neue AL 55FL von Gustav Obermeyer. (Foto: Gustav Obermeyer)
Die neue AL 55FL von Gustav Obermeyer. (Foto: Gustav Obermeyer)

Die Anlage nutzt Drehkolbenpumpen zur Abfüllung von Liquiden, kann aber genauso gut mit peristaltischen Pumpen oder mit Hubkolben ausgeführt werden. Durch die eingesetzten Drehkolben wird eine saubere, luftfreie und gewichtsgleiche Abfüllung gewährleistet.

Trotz der kompakten Bauweise sind alle nötigen Stationen und Kontrollfunktionen um den Rundtakttisch gruppiert: Eingabe der Kappen, Stopfen, Stickstoffbegasung, Kontrollstation für Kappen, Schlechtausgabe, Verschrauber, Crimpen, Beschriftungsstation.

Die Steuerung der Servotechnik erfolgt über Elau Pacdrive, das Touchpanel hat eine GOS-Oberfläche zur Justierung der Stationen und Hinterlegung einer Vielzahl von Füllprogrammen (GAMP 5 konform).

Welche Gefäße sind für die Plattform besonders geeignet?

  • Glas- und Kunststoffflaschen in unterschiedlicher Form, auch rechteckig und quadratisch
  • Injektionsflasche, Augentropenflasche, Nasensprayflasche, Tropferflasche,
  • Kappen: Sprüheinsätze, Pumpverschlüsse, Kunststoffkappen, Anroll- und Bördelkappe, Pinselkappen
  • Stopfen

Leistungsdaten: Die Maschine arbeitet bis 50 Stück pro Minute einstellig. Die abgebildete Anlage ist für Volumina von 0,2 ml bis 100 ml ausgeführt.

Über die Firma
Gustav Obermeyer GmbH & Co. KG
Plauen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!