Kennzeichnen

Auf der Anuga FoodTec zeigt REA wie sich Verpackungen ohne Lösemittel beschriften lassen

Die Systeme eignen sich auch für glatte Flächen wie Folien oder Kunststoffe und sind daher prädestiniert für die Lebensmittel- und Getränkebranche. (Foto: REA)

 

Die Systeme eignen sich auch für glatte Flächen wie Folien oder Kunststoffe und sind daher prädestiniert für die Lebensmittel- und Getränkebranche. Der Thermo-Tintenstrahldrucker Jet-HR kennzeichnet nicht saugende Flächen hygienisch und effektiv. In Verbindung mit umweltfreundlichen, schnelltrocknenden Tinten entsteht ein hervorragend lesbarer, wischfester Aufdruck. Die kontaktlose, hochauflösende Beschriftung ermöglicht eine umfassende Produktdeklaration entsprechend den Vorgaben der neuen EU-Lebensmittel-Informationsverordnung. Dank wartungsfreier HP-Schreibkopftechnologie entstehen keine Folgekosten für Service und Ersatzteile. Diese Features machen den HR zur sauberen und sicheren Alternative zu vielen Continuous-Ink-Jet-Anlagen.

Auf der Messe wird auch die neue Tinte JET-Multiple- Black-DC vorgestellt. Ihre wichtigsten Alleinstellungsmerkmale sind der ausgeprägte Schwärzungsgrad und die extrem schnelle Trocknung des Aufdrucks. Damit eignet sie sich unter anderem ideal für die Beschriftung von Schlauchbeuteln. Dank serienmäßig vorhandener Schnittstellen lassen sich HR-Kennzeichnungssysteme einfach in die Fabrikationslinie eingliedern. Für die anlagenübergreifende Bedienung, Konfiguration und Vernetzung sorgen unter anderem XML, True Type Fonts, Unicode oder die Kommunikation über TCP/IP.  Der Leistungsumfang und die kompakten Abmessungen der Pro-Serie ermöglichen die problemlose Integration des HR pro Controllers im Schaltschrank.

 

Aussteller für:

  • Tintenstrahldrucker
  • Laser- und Signiersysteme
  • Etikettierlösungen

 

Anuga FoodTec:
Halle 8.1, Stand F80

 

Über die Firma
REA Elektronik GmbH
Mühltal
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!