Home Produkte Ausrüstung Auf der Anuga FoodTec zeigt Nord Drivesystems dezentrale Antriebskonzepte für die Anforderungen der Lebensmittelindustrie

Antriebstechnik

Auf der Anuga FoodTec zeigt Nord Drivesystems dezentrale Antriebskonzepte für die Anforderungen der Lebensmittelindustrie

Foto: Nord Drivesystems
Foto: Nord Drivesystems

 

Das Unternehmen fertigt alle Komponenten, wie Getriebe, Glattmotoren und Frequenzumrichter, selbst. Die Korrosionsschutzbehandlung nsd tupH verleiht den aus Aluminium gefertigten Gehäusen eine glatte und beständige Oberfläche. Selbst Schläge oder Kratzer bewirken keine Verminderung der Korrosionsresistenz. Da kein Material aufgetragen, sondern die Materialoberfläche veredelt wird, kann es auch nicht zu Verunreinigungen von Prozessmedien kommen wie zum Beispiel durch abplatzende Farbe. Das Verfahren nsd tupH ist gemäß FDA Title 21 CFR 175.300 für Lebensmittelanwendungen zugelassen. Am Messestand sind Antriebe zu besichtigen, die nach einem Jahr Einsatz in stark salzhaltiger Atmosphäre zu Vorführungszwecken aus der Anwendung entnommen wurden. Im Gegensatz zu lackierten Antrieben zeigen sie keinerlei Korrosion. Der Wartungs- und Instandhaltungsaufwand für mit nsd tupH behandelte Antriebe ist aufgrund der Widerstandsfähigkeit sehr gering, die Lebensdauer hingegen verlängert sich erheblich.

 

Aussteller für:

  • Antriebstechnik
  • Standardantriebe
  • Energiesparantriebe

 

Anuga FoodTec:
Halle 10.1, Stand B54

 

Über die Firma
Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Bargteheide
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!