Neue Wellpappenanlage

Panther Packaging vergrößert Produktion

Eine neue Wellpappenanlage wird Ende 2015 bei der Altonaer Wellpappenfabrik der Panther-Gruppe anlaufen. (Foto: Panther Packaging)
Eine neue Wellpappenanlage wird Ende 2015 bei der Altonaer Wellpappenfabrik der Panther-Gruppe anlaufen. (Foto: Panther Packaging)

Die neue Wellpappenanlage misst 2,8 m Breite und verarbeitet 400 m/Min. Nach Inbetriebnahme werden alle Panther-Wellpappenwerke mit 400 m/Min.-Wellpappenanlagen ausgestattet sein. Sie sind insbesondere geeignet für die Verarbeitung umweltschonender leichtgewichtiger Verpackungspapiere.

In der RRK Wellpappenfabrik in Bottrop investiert Panther einen zweistelligen Millionenbetrag in die Installation einer neuen Inline-Maschine, einer zusätzlichen vollautomatischen Flachbettstanze Mastercut inklusive Robotertechnik sowie in die interne Logistik des Unternehmens. Produktivitäts- und Qualitätslevel sollen dadurch gesteigert werden.

In dem Wellpappenunternehmen der Gruppe, der Wepoba Wellpappenfabrik in Wustermark, ging Anfang dieses Jahres das neue Logistikzentrum des Werkes in Betrieb. Damit vergrößerte Panther die Palettenlagerkapazität auf etwa 30.000 Stellplätze. Das neue Logistikzentrum ist über eine vollautomatische Straßenbrücke mit dem bisherigen Lager verbunden und minimiert die Lkw-Transporte. Im Zuge des Ausbaus der Logistik vollautomatisierte Panther auch den innerbetrieblichen Abtransport der Fertigwaren in das neue Lager. Die Wepoba Wellpappenfabrik erhält im Frühjahr eine 2,8 m breite Rotationsstanze.

Eine weitere baugleiche Rotationsstanze soll Ende des Jahres bei Südwestkarton in Illingen in Betrieb gehen.

Weitere Maschineninvestitionen sollen 2015 in den Unternehmen Panther Display, Wustermark, (Flachbettstanze) und Print-Pack, Schwabach, (Faltschachtelklebemaschine) erfolgen.

(mns)

 

 

Über die Firma
Panther Packaging GmbH & Co. KG
Tornesch
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!