Karton

Iggesund verstärkt Präsenz in Nordamerika

Iggesund verstärkt seine Präsenz im Westen der USA. Im Bild noch an der Ostküste: Rickard Österlindh. (Foto: Iggesund)
Iggesund verstärkt seine Präsenz im Westen der USA. Im Bild noch an der Ostküste: Rickard Österlindh. (Foto: Iggesund)

„Wir sind seit mehr als 30 Jahren in den USA vertreten, aber unser Vertrieb hat sich bisher auf die Ostküste konzentriert“, erklärt Rickard Österlindh, Sales President Iggesund Americas. „Jetzt ist die Zeit gekommen, um unsere Präsenz an der Westküste zu verstärken, wo es nach unserem Wissen eine große Dichte an Markeninhabern gibt, die das von uns mit Invercote angebotene Qualitätsniveau zu schätzen wissen.“

Der neue Standort von Iggesund Paperboard liegt im kalifornischen Pomona.

Invercote sei in den USA ein Nischenprodukt, erklärt Neal Haussel, der Sales Director & Marketing Manager US. Anders als vor Ort hergestellte Papier- und Kartonqualitäten sei Invercote jedoch mehrlagig aufgebaut. Es soll also im Falz nicht reißen. "Das ist ein äußerst starkes Verkaufsargument", so Haussel.

Das Unternehmen setzt zudem auf mehr Service: "Care by Iggesund" umfasst die Bestellung von Mustern und Inspirationsmaterial, Produktsicherheitsinformationen und Zertifikate sowie den Zugang zu den Analysediensten des akkreditierten Iggesund-Labors für sensorische und chemische Analysen. Die Umweltdokumentation von Iggesund ist ebenfalls Teil des Care-by-Iggesund-Konzepts.

(mns)

 

Über die Firma
Iggesund Paperboard AB
Iggesund
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!