Home Produkte Ausrüstung Contitech entwickelt Drucktuch aus Glasperlen

Veredelung

Contitech entwickelt Drucktuch aus Glasperlen

Auf der Deckschicht des Drucktuchs befinden sich 7.000 Glaskügelchen pro Quadratzentimeter mit jeweils demselben Durchmesser. (Foto: Contitech)
Auf der Deckschicht des Drucktuchs befinden sich 7.000 Glaskügelchen pro Quadratzentimeter mit jeweils demselben Durchmesser. (Foto: Contitech)

Ob Prägefolien für hochwertige Schokoladenverpackungen oder Hologrammfolien für Banknoten: Beim Heißprägen wird anstelle von Druckfarbe eine dünne Folie aus Kunststoff mittels Druck und Wärme auf den Bedruckstoff aufgebracht. Das Drucktuch muss dabei zum einen über eine farbabweisende Oberfläche verfügen, damit keine Druckfarbe auf den Druckbogen oder andere Führungselemente der Maschine abschmiert. Zum anderen muss das Drucktuch Pressstärken bis zu 60 Tonnen aushalten und daher über eine hohe mechanische Belastbarkeit verfügen.

7.000 Glasperlen pro Quadratzentimeter

Das neue Drucktuch von Contitech besitzt eine sehr feine und gleichmäßige Beschichtung: In der Deckschicht sind rund 7.000 Glaskügelchen pro Quadratzentimeter verankert – jedes einzelne mit demselben Durchmesser. Entscheidend ist laut Contitech die gleichmäßige Verteilung der Glasperlen und deren besondere Verankerung im Unterbau.

Area Manager Michael Simm stellt das neue Drucktuch Black Pearl vor, dass für Wertpapierdruck, hochwertige Folienprägung (Heißfolie/Kaltfolie) sowie Bogentiefdruck geeignet ist. (Foto: Contitech)
Area Manager Michael Simm stellt das neue Drucktuch Black Pearl vor, dass für Wertpapierdruck, hochwertige Folienprägung (Heißfolie/Kaltfolie) sowie Bogentiefdruck geeignet ist. (Foto: Contitech)

 „Glas ist antistatisch und zudem ein Werkstoff mit einer sehr hohen Oberflächenhärte. So ist Glas der Werkstoff Nummer eins für dieses besondere Anwendungsgebiet“, erklärt Area Manager Michael Simm, der bei Contitech für den Vertrieb des neuen Produkts verantwortlich ist.

ISEGA-zertifiziert: schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich

Das Black Pearl ist laut Contitech nicht nur beständig gegen Prägedruck, es hält kurzfristig auch Temperaturen bis zu 160 °C stand. Weiterhin ist es beständig gegen Druckchemikalien, Benzin, Aceton oder Öl.

Vor allem in der Lebensmittelbranche kommt der Verpackung eine besonders sensible Rolle zu: Contitech lässt daher alle Drucktücher für die Verpackungsindustrie von einem unabhängigen Prüfinstitut auf lebensmittelrechtliche Unbedenklichkeit untersuchen. Das Drucktuch Black Pearl verfügt über das ISEGA-Zertifikat, das es als schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich ausweist.

Das Drucktuch wird bei Contitech Elastomer Coatings in Northeim gefertigt.

 

Technische Details

Das Drucktuch Black Pearl ist in Stärken verfügbar:

  • 1,85 mm auf 30 m Rolle
  • 0,80 mm auf 60 m Rolle
  • 0,65 mm auf 60 m Rolle

Sowie erhältlich in Breiten:

  • 870 mm
  • 1060 mm
  • 1440 mm

(mns)

Über die Firma
ContiTech
Northeim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!