Behälterglas

Behälterglasindustrie startet das Jahr positiv

Das Segment Behälterglas erzielte von Januar bis April 2015 ein Umsatzplus von 0,7 Prozent. (Foto: Bundesverband Glasindustrie)
Das Segment Behälterglas erzielte von Januar bis April 2015 ein Umsatzplus von 0,7 Prozent. (Foto: Bundesverband Glasindustrie)

Den Rückgang für alle Segmente zusammengenommen (Flachglas, Flachglasveredelung, Glasfaser, Spezialglas, Behälterglas) führt der Verband vor allem auf den Inlandsumsatz zurück: Dieser sank um 5,5 Prozent auf 1,77 Mrd. Euro (2014: 1,87 Mrd. Euro). Der Auslandsumsatz stieg dagegen um 6,5 Prozent auf 1,22 Mrd. Euro (2014: 1,15 Mrd. Euro).

Das Segment Behälterglasindustrie startete dagegen positiv in das Jahr. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielte es ein Umsatzplus von 0,7 Prozent und damit einen Umsatz von 628 Mio. Euro (2014: 624 Mio. Euro). Davon entfielen 390 Mio. Euro auf den Inlandsumsatz, der im Vorjahreszeitraum noch 396 Mio. Euro betragen hatte. Dies entspricht einem Rückgang von 1,4 Prozent. Der Auslandsumsatz betrug 238 Mio. Euro (2014: 228 Mio. Euro) und stieg damit um 4,3 Prozent an.

Für alle Segmente erwartet BV-Glas-Präsident Hans-Joachim Konz eine Trendwende: „Wenn wir auf die ersten vier Monate des Jahres 2015 blicken, müssen wir berücksichtigen, dass wir den Vergleichszeitraum 2014 mit einem guten Ergebnis abgeschlossen haben. Auch die Frühindikatoren zeigen in eine positive Richtung. Insofern sind wir zuversichtlich, dass die Entwicklung konstant, wenn nicht sogar leicht positiv verlaufen wird.“

(mns)

Über die Firma
Bundesverband Glasindustrie e.V. Fachgruppe Behälterglasindustrie
Düsseldorf
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!