Home Themen Lebensmittel Combifit Midi neu auf dem deutschen Markt

Kartonpackungen

Combifit Midi neu auf dem deutschen Markt

Neu auf dem deutschen Markt: Das Format Combifit Midi. Omira füllt darin Produkte der Marke Minus L ab. (Foto: SIG Combibloc)
Neu auf dem deutschen Markt: Das Format Combifit Midi. Omira füllt darin Produkte der Marke Minus L ab. (Foto: SIG Combibloc)

Omira bietet in den Kartonpackungen Combifit Midi 1.000 ml mit Schraubverschluss Combi Swift verschiedene Produkte der Marke Minus L am, die sich speziell an Menschen mit einer Laktose-Unverträglichkeit richten. Weitere Formate sind geplant.

Die Packungsformatserie Combifit besteht aus stabilen, schlanken Packungen, die vorne nach außen und hinten nach innen gewölbt sind. Sie sollen laut SIG dadurch besonders gut in der Hand liegen. Das abgeschrägte Dach des Verpackungsformats Combifit soll einen optimalen Ausgießwinkel ermöglichen.

Die Produktrange Combifit umfasst mittlerweile vier unterschiedliche Formatreihen. Neben Combifit Premium (500, 750 und 1.000 ml), Combifit Magnum (1.500 ml) und Combifit Small (200, 250, 300, 330 und 350 ml) ist nun zusätzlich Combifit Midi (500, 750 und 1.000 ml) in Deutschland auf dem Markt. Combifit Midi hat eine Grundfläche von 70 x 72 mm.

Füllmaschine lässt sich flexibel anpassen

Die Füllmaschine CFA 812 von SIG Combibloc, die bei Omira installiert wurde, hat einen Output von bis zu 12.000 Packungen pro Stunde. Damit können sowohl Combibloc- als auch Combifit-Formate abgefüllt werden, die ein gleiches Bodenmaß haben. Der Füllprozess läuft für beide Formate gleich. Ausgetauscht werden lediglich die Packungsmäntel im Magazin der Füllmaschine. Der Wechsel zwischen einem Combibloc- und einem Combifit-Format mit gleichem Bodenmaß kann laut SIG in wenigen Minuten realisiert werden. Es müssen keine Maschinenteile ausgetauscht werden. Erst nach dem Füllprozess und dem Schließen der Packung wird ihr mittels eines Applikators die typische Form gegeben und der Verschluss aufgesetzt.

Auch hinsichtlich des Verpackungsvolumens ist die CFA 812 bei gleichem Bodenmaß der Packungen flexibel: Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Füllmaschinen für ein bestimmtes Volumen anpassen und per Touch-Screen-Monitor einstellen. Eine neuerliche Sterilisation der Maschine oder ein Austausch von Maschinenteilen ist auch beim Volumenwechsel nicht erforderlich.

(mns)

Über die Firma
SIG Combibloc GmbH
Linnich
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!