Home Produkte Packmittel Packungsbeilage fixiert auf der Verpackung

Pharmaverpackungen

Packungsbeilage fixiert auf der Verpackung

Edelmann und Schreiner Medipharm haben ein Booklet-Label entwickelt: Eine Zweitversion der Packungsbeilage wird auf die Faltschachtel appliziert und ermöglicht so den jederzeitigen Einblick in die Patienteninformation. (Foto: Edelmann)
Edelmann und Schreiner Medipharm haben ein Booklet-Label entwickelt: Eine Zweitversion der Packungsbeilage wird auf die Faltschachtel appliziert und ermöglicht so den jederzeitigen Einblick in die Patienteninformation. (Foto: Edelmann)

Die Unternehmen entwickelten eine Faltschachtel, auf der eine Zweitversion der Packungsbeilage appliziert wird. Apotheker und Patienten können so jederzeit in die Patienteninformationen einsehen. „Die neue Lösung garantiert die Originalität der Verpackung und erlaubt die schnelle und unkomplizierte Erstinformation“, erläutert Monika Schermanski, Edelmann Vertriebsleitung Pharma, Deutschland. 

Das auf die Verpackung geklebte mehrseitige Booklet-Label enthält Informationen zum Produkt und zur Medikation in mehreren Sprachen. Die Originalpackung muss hierfür nicht beschädigt werden. Durch eine übergezogene Folienlage ist es leicht zu öffnen und wiederzuverschließen. Das Booklet-Label ist zusätzlich mit einer Sicherheitskippfarbe zum integrierten Fälschungsschutz ausgestattet. Die Originalpackungsbeilage befindet sich auch weiterhin innerhalb der Verpackung.

Pharmazeuten erhalten mit dem Booklet-Label zusätzlich die Möglichkeit, den Patienten weitere Informationen mit nach Hause zu geben.

(mns)

Über die Firma
Edelmann Group
Heidenheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!